MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst I (1956 / Heft 4)

VERLAG DER ÖSTERREICHISCHEN STAATSDRUCKEREI 
(Üin neuer Üßildwezrle 
über Örßteßßeieh 
KURT PETER KARFELD um MALER MARTIN JOHANN SCHMIDT 
   genannt der „Kremser Schmidt" (171871801) 
Text von Josef Friedrich pelkonig Herausgegeben von Dr. Fritz Dworschak 
Dr. Rupert Feuchtmüller 
Dr. Karl Garzarolli-Thurnlackh 
Dr. Iosef Zykan 
Umfang: VI und 328 Seiten Text mit eingestreuten 
Abbildungen, 120 ganzseitige Kunstdrucktafeln in 
eintarbigem Buchdruck und 24 Sechsfarben-Licht- 
drucktafeln. Format 28.5 x20 cm. Gebunden in Ganz- 
leinen, mit Titel- und Riickenprägung, ferner mit ei- 
nem in vierfarbigem Offsetdruck hergestellten, cello- 
O T T O B E N E 5 C H phanierten Schutzumschlag . . . . . . S 880." 
EGON SCHIELE ALS ZEICHNER 
Mappenwerk mit 15 Bildern in farbigem Offsetdruck H U N D E  J A H R E 
und 8 Bildern in einfarbigem Tiefdruck. 16 Seiten   H H E B  E  
Text. 24 l 34 cm 
Erschienen in deutscher, englischer und französi- 2. Auflage. lÜÜ Seiten Umfang. ZU Tafeln mit 4G Ab- 
scher Sprache bildungen und 302 Markenbildern 
Preis pro Mappe . . . . . . . . . . .S 36.7 In Ganzleinen gebunden. Preis . . . .S 60.7 
8D Seiten Umfang, mit I6 ganzseitigen und 36 in den 
Text eingeklebten Bildern in viertarbigem Buchdruck. 
Vornehmer Ganzleineneinband mit Goldprügung 
und wirkungsvoller, vierfarbiger Schutzumschlag. 
Format 22.5 l 29 cm, . . . . . . . . S 163.20 
CLEMENS UND GUNDA HOLZMEISTEPwRUDOLF FAI-IRNER 
BILDER AUS ANATOLIEN 
Höhlen und Hane in Kappadokien 
_ Ein Bildbericht aus dem Orient. 138 Kunstdruckfafeln. Bildaufnahmen von Gunda I-Iolzmeister. 
Aquarelle von Prof. Clernens Holzrneister und 4D Seiten Text von Prof. Rudolf Fahrner. Er- 
schienen in deutscher und englischer Sprache. In Ganzleinen gebunden. 
Preis pro Ausgabe S 190.- 
Zu beziehen durch alle Buchhandlungen und durch die Verkaufsstelle der 
Staatsdruckerei-Wiener Zeitung, Wien I, Wollzeile 27a 
48
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.