MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst II (1957 / Heft 1)

48 
DER MALER MARTIN JOHANN SCHMIDT 
rep QIIGTSETTIDJIIOA  TIOIDP PUT} IIBÖIIHIPETIKIDUQ OHD qnrnp UGIIQTZBCI HZ 
genannt der .Krernser Schmidt" (1718-1801) 
Herausgegeben von Dr. Fritz Dworschak 
Dr. Rupert Feuchtmüller 
Dr- Karl Garzarolli-Thurnlackh 
Dr. Josef Zykan 
Umfang: VI und 328 Seiten Text mit eingestreuten 
Abbildungen. 120 ganzseitige Kunstdrucktaieln in 
etnfarbigem Buchdruck und 24 Sechsiarben-Lichl- 
drucktafeln. Format 26,5 x20 cm. Gebunden in Ganz- 
leinen, mit Titel- und Bückenprögung, terner mit 
einem in Vierfarben-Offsetdruck hergestellten, ceI1o- 
phanierten Schutzumschlag . . . . . . S 380.- 
KUBT PETER KABFELD 
USTERREICH IN FARBEN 
Text von Josef Friedrich Perkonig 
80 Seiten Umfang, mit 18 ganzseitigen und 35 in den 
Text eingeklebten Bildern in vierfarbigem Buchdruck. 
Vornehmer Ganzleineneinband mit Goldprögung 
und wirkungsvoller, vierfarbiger Schutzumschlag. 
Erhältlich in deutscher und englischer Sprache. 
Format 22,5 x 29 cm 
Preis pro Ausgabe . . . . . . . . .S 163,20 
ERWIN BENESCH 
WOHIN AM SONNTAG 
2. Auflage 
AUS DEM 
Staatsdruckerei -Wiener Zeitung, Wien I, Wollzeile 27a 
Eine Auswahl von Ausflügen vom Kahlengebirge 
bis zu den Ennstaler Alpen. Mit zwölf Übersichts- 
skizzen, Tabellen der Fahrpreise der Österreichi- 
schen Bundesbahnen und der staatlichen Kraftfahr- 
betriebe. Umfang: 208 Seiten. Format: 12:16,5 cm. 
Broschiert..............Sl5.- 
HANNA WEISL 
LICHT UND SCHATTEN 
Bilder und Gedanken aus Österreich 
Eine Sammlung österreichischer Landschattsbilder. 
26 Parb- und 85 Schwarzweißautnahrnen. Gebun- 
den in Halbleinen. 
Format: 22.5129 crn . 
.511).- 
 
 
HHHXIJTIHCISIVVLS NHHDSIHDIBEIIHISQ EIHCI EDVTHEIA 
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.