MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst III (1958 / Heft 1 und 2)

FJISChinßS-Impflfbäiönitl! im 5 ufensler. klam- Prol. NlederulrnH-r - ÄÄIIÜBIIIIE lür ungewnndlr Kunst. 
 
 
Phantasie-Kopfe für den „bal des letes". 
Vamps {i la 1920, holde Träume aus fremden Phantasie-Wel- 
ten . . . 
liür alle Arten Feste kann man eine Üherfülle V0!) Accessoires 
kaufen, für das llaus ebenso wie für die eigene Person, festli- 
chen Krimskrams, dem es sogar gelingen kann, die richtige 
Stimmung herbeizuzaubern, wenn sie sich schon von selbst nicht 
einstellen will. 
Sehmuclt aus (Jlas und Strall, den Christian Dior und seine Er- 
ben in ganz besonders schönen Exemplaren herstclllen, hat be- 
reits jeden TaImi-(lharakter verloren. (Schon weil er so teuer ist.) 
Da sind breite Kolliers in unwahrscheinlichen Farben: wolkiges 
Blau, moosiges (jrün, durchsichtiges Goldbraun wie ein starker 
Martini, trübes (ielhgrün wie ein Pernod. Die meisten haben 
passende Armbänder in 'I'r0pfen-, Slern-, Blumcn- und Krön- 
chenform. liür die populären schwarzen SilCliklClClEf gibt es lange 
Ketten - nicht mehr die braven Kuge zchnüre von früher, son- 
dern Reihen vun exotischen Perlen in allen Farben, Größen und 
Formen, - zum Beispiel indische oder japanische lilfenbeinperlen, 
(ilaskugeln mit eingebauten winzigen Biedermeierröschen, die 
so reizend altmodisch wirken wie Kinder-Murmeln, klare (echte 
oder falsche) lldelsteinbroeken, die durch dünne Goldselinüre 
aneinandergehalten sind oder schwere Kugeln und Sterne ar- 
langen Ordens-Ketten. Es gibt überdimensionale Ansteck-Klipse 
für raffinierte Drapierungen und wehende Stolas, für den Abend 
aus glänzendem Straß, für den Tag aus „Tweedstein", einem 
neuen Material, das den rauben und weichen Oberflächeneins 
druek eines englischen Tweedstoffes macht und auch dessen 
Farben hat: etvwi rot oder braun, dreierlei blau, sehiefergrau und 
steingrün. Die Ohrringe kann man sieh als zarte runde Klipse 
oder als langhaumelnde Tropfen kaufen, passend zu einem zwei- 
ten Schmuckstück, nie zu einem dritten, wie überhaupt bei dem 
glitzernden Flitter das Raffinemenl in der Begrenzung liege, 
Für heitere (Jsehnasfeste kann man lebhaft gefärbte Samtbän- 
 
23
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.