MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst III (1958 / Heft 7 und 8)

ZimrrzwrwlPnlJrzraum 1m Hnlel Imperial. - Gute Ausarbeitung von ver- 
schiedenen Fixßbodenhöhen. Blick von häher liegendem Sehlafteil mit 
eigenem Femter, Nachttischchcn, lVlklkC-Hp-Ahläge, Kofferahlxigc, Türe 
zum Bad, in den 1' [er liegenden Wohnteil mit Vorhangtrennwand. 
Stufenlicht, in der liinhaukommode mit Auszichbrett für Serviceschula- 
laden Ablagen u. dgl. Der Kommodcneinlnziu schließt mit einer Heiz- 
körpt ensterverbautmg eine dägesliege ein, mit Tisch für Kleinkun- 
sumationen, Fauteuil und Bodenstehleuchtc. An der Wand fufifrei mon- 
tiert eine Ablage für Reiscutensilien. Pakete udgL, ein Tisch mit zwei 
Stühlen für Komumationen und zugleich als Schreibplatz, Einhau- 
Schrank, Kuiferschrank mit Ablagen im Vorraum, Grnphitgraucr Bou- 
clespannteppich, Möbel aus iugnsl. lichthrauncr lzsche, Tisch mit 
lichtgrauem Mipolam belegt, Zellivollstrukturvorhang mit steingrau und 
weißem Handdruck. Stehleuchte gelber Fallschirm, Fauteuil violette 
Wolle, Tagcsliege im Bedarfsfall auch drittes Bett. Baumwolle stahl- 
hlau mit weiß und schiefergrauem llanddruck, Stuhlbezügc moosgrün. 
Makc-up-Platz mit fest an die Wand montierten fußfreien Möbeln mit 
Schubladen aus Kiraehhaum, mit graphilgrziuem Mipulum belegt, da- 
vur violett wollehezogener Frisierfziuteuil, weiß-grau genopptet" Struk- 
turvorhang, lichte Tapete abwaschbar, Decke weiß mit Gipsschnitt und 
Antrag" -b'it, Beleuchtungskörper aus DiSPCFaiODSglIIS geformt. An 
Makc-up-Möbel angebaut dem Bedarf entsprechend große Kuflerab- 
lage mit Kipptürehen und innenliegendeu Schuhrosten, Steinplattenbc- 
lag mit geformter Wandschoncrlciste. Doppelbett mit niederer Fuß- 
wund. Alle im Abnützungsbereich stehenden Möbeltcile mit Massiv- 
kanten. Fußhodenleistc wie Möbelholz. 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.