MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst III (1958 / Heft 12)

Zäh"- 
F? 
9 
"'19 
 
[Üeßzet-Ößient 
du (ßußeßtegzgzieh, am Öslteßßeißlz 
ein heünißehu Äpizbzeneßzeuglzzy 
am zemßtez, uidßtu: Wolle 
in Cfaahgeiehältm erllältlieh 
1 5 Qhineße 
(Dann. 551 
 
 
UNSERE AUToRE-E 
 
Pzirix lilbßrl (iülcizrlrila. (Viehorcn in Wien am S. Februar 1887. Er 
begann als Schauspieler an österreichischen Provinztheatcrn; kam dann 
zu Max Reinhardt an das Deutsche Theater Berlin. Verließ aus gesund- 
heitlichen Gründen die Bühne und wandte sich als Autndidaktxlei" 
Malerei zu und machte sich auch als Schriftsteller einen Ruf. 1921 
kehrte er nach Österreich zurück, Prolessoi" einer Meisterlalasse an der 
Akademie der Bildenden Künste, Wien. - Werke: Hlignn Schiele", 
"Die tanzende Törin"; „Bekenntnisse eines modernen Malers"; .,Eine 
sagenhaft: Figur", Lyrik u. a. m. - Drei (Ssterre hische ispreisc 
(1. Preis 1921)); Grand P"x, Paris; einige Goldene Medaillen; 19-18 
Preis der Stadt Wien; 195 ' rcnring der Stadt Wien. 1923 Preis für 
den besten deutschen Roman. 
 
 
Lamas ßliroxlau, Dr. phiiL, geb, 1928 in Prag. Snudierte Malerei und 
Kunstgeschichte, Reisen nach China, Rullland, Holland, Deutschland 
und Österreich, Redakteur der Kunstzeitschrilt „Vytrarna prace". Puhw 
likationen: Jacques Louis David, 195-1; Josef Manes, 1951 und 1938; 
lians Sehweiger, 1598 und kleinere Nlonogrziphien über tschechische 
Malerei, in Vorbereitung eine Monographie über Monet. Veranstalter 
des Ausstellungszykltis „Moderne tschechische Kunst". 
Rudnlf Nvll, geboren 17. April 1906; Dr. phiL. studierte klassische 
Art {iologie und klassische Philologie an der Llniversitiit Wien. Seit 
1930 an der Antikensammlung des Kunsthistnrischen Museums tätig; 
 Taschentücher 
Üßgqiena für die gepflegte (fmu 
lri FachgesehäHeri 
 
Weile 
scit 1958 als Leiter (lit'sci' Sammlung. VCirklicha-s Mitglied des Öster- 
reichischen Archiiologi hcn Instituts, korrespondierendes Mitglied des 
Deutschen ÄFLlHlOlOEäChCD Instituts. Vci-öiicnilichungcn: Der große 
Doliehenustund von liiauer a. d. Url (1938); Eugippius, Das Leben des 
hl. Severin (1947); Kunst der Rönierzeit in Österreich (1949); Frühes 
(Ihristeniuni in (Österreich (1954); Römische Siedlungen und Straßen 
im Limesgchiet zwischen linns und lnn, Oberösterreich (1958); Vom 
Altertum 7um Niittelziltei" (1958); zahlreiche Aufs c zur antiken Kul- 
tur und Kunst in iri- und ausländischen F 'l'IZE'HSCl"AL"1flCH. 
  
 
 
S C.Htui1ß E RGER 
  
29
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.