MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst IV (1959 / Heft 5)

 
lsi guter Geschmack meßbar? 
 
Man hört heute oh: ein moderner Ge- 
broudisgegenstnnd - Kühlschrank oder 
Pclslersessel - muß funkvionsgeredat ge- 
staltet und in Form und Linienführung klar 
sein. Aber das ist zu allgemein. Denn 
immer noch ist der Mensch des Maß aller 
Dingemnddie eigene Lebensari isl der zu- 
verlässigste Maßslub für eine Einrichtung. 
Auch für eine moderne Wohnruumuhr. 
Die Kienzle Uhrenfubriken widmen sich 
diesen anspruchsvollen Uhren mit sehr viel 
Liebe ( links drei Beispiele). Adilen Sie 
einmal auf die modernen KienzIe-Uhren. 
 
 
 
32 
..Kuust" komm! um "können" 
m. mm um. d... 0....... a" ...,.-.....m... „Kumnpu-n..." .1..- 
Firma E, ßiiuml, lnlnrnnliunlle Spedition, Wien. 0....... n. 1....... 
11...... Huhn..." Fm-hkriflcn 1....... unbesnrgl .....r. 4.. 1.....- 
hursle Kunullvgßnslnnll unverkrnul werden. 0.1.1. Juweln-n. v... 
1,11.... Gemälde usw. sind r... m... Münner .....- „kleine um." 
E. BÄUML Ges. m. b. H., Wien I, lohannesg. H, 72 46 41 
 
WaHe ' 
Tascheniücher 
Üßugime {m m, qepjlegle (fmu. 
In FachgeschäHen 
Schmuck 
u" Fzxhgeschüß reg: Ihnen gerne diese gesrhmacke 
Venen Modelle und viele andere aus cowvmr. 
Wulxguld-Doubie oder aus Gold, zur Anm. w. 
 
 
fiel!) wie: 404km Iif. . , 
Venlilloser Aulo-Union-Szö-Molor von 40 PS bis 
44 PS mll Frischölsclumlerung. Hohe Spilzen- und Dauer- 
geschwlndigkeil 7 Rasche Beschleunigung 7 Unüber- 
lrollene Slraßenhallung und Kurvensicherluell. Über! 
dimensionlerle Bremsen. Sperrbarer Freilaul. ln 2- und 
Ä-lürlger Auslührung. Aul Wunsch mll aulomalischer 
Kupplung ..SAXOMAT". 
Nur 7,8 bis 8,6 Liler Normvevbrauch. Frischölschmie- 
rung 1:40. Nur normales Molorenöl ohne leure Zu- 
sälze. Kein Ölwechsell Nur Normalbenzin. Niedrige 
Feslpreise lür Service und alllällige Repavaluren. - 
Der DKW isl sehr werlbesländig - slels höchsle Ein- 
lEUSChPFelSE. 
AM KÄRNTNER RING 18 
65 O1 66 65 O1 67
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.