MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst IV (1959 / Heft 9)

Für den aufmerksamen Beobachter werden sich bei jeder Vitrine 
Beziehungen zwischen Musik und Gegenstand einstellen. Musik 
und Leben gehören eben zusammen und können nicht troneinan- 
der getrennt werden. Bei solcher Betrachtung kommt den Gegen- 
ständen Symbolwert zu. Sie stehen nicht um ihrer selbst willen 
da, sondern als Sinnbilder für jene Verhältnisse und deren gei- 
stige oder lebensmäßige Grundlagen, für die sie gebraucht wur- 
den. Schaut man so, dann wird ein Gewand, eine Dose, ein 
Fächer zum Ausdruck jener Lebenslagen, in denen man sich 
ihrer als Teil der menschlichen Persönlichkeit bediente. 
Das trifft in anderer Weise auch auf die Handschrilten zu. Der 
eigenen Handschrift eines Meisters muß man Persönlichkeits- 
wert zumessen, so weiß es jeder Graphologe. Daher hat man es 
in dieserHaydn-Ausstellung unternommen, die Handschriften zu- 
meist aufzustellen und nicht zu legen. Das Autograph soll dem 
Besucher gleich einem menschlichen Antlitz entgegenschaucn, 
ihn gleichsam ansprechen. so daß man - dies gelte als Gleich- 
nis - dem Meister selber gegenübersteht. 
Aus den Gedanken an die geformte Einheit der Künstlerpersön- 
lichkeit wie Haydn eine war. entstand die Gliederung der Aus- 
stellung in zwei Kreise. Den inneren Kreis bilden vier Vitrinen, 
den äußeren acht. Man steht selbst im Mittelpunkt und erblickt 
in den vier Vitrinen des inneren Kreises die Oratorien, die 
Streiehquartette, das "Gott erhalte" und die Messen. Im äußeren 
folgen die Symphonien, die Oper. Konzert. Tanz. Kanon und 
die Klaviermusik. Daran anschließend und den Kreis vollendend 
befinden sich drei Vitrinen zum Gedenken an Michael Haydn, 
den Bruder, an Mozart, den Freund. und an Beethoven, den Schü- 
ler. S0 fügt es sich sinnvoll, daß neben der ersten Vitrine des 
äußeren Kreises. den Symphoniicn Haydns, jene Beethovens 
steht: Begründer und Vollender der klassischen Symphonie 
schließen den Kreis. 
An den Außenseiten zeigen vier Pultvitrinen Dokumente und 
Bildnisse Haydns. Bedeutsame Lebensphasen. die Englandreisen, 
Zeugnisse aufrichtiger Freundschaft und llaydns letzter Wille 
werden in ihnen sichtbar.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.