MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst VII (1962 / Heft 58 und 59)

ilzburgs, Hans XWALDBURGPIIK 
1d Hans Konrad ASPER, Anteil 
n den Hellbrunner Skulpturen hat- 
n", so ist es verwunderlich, daß 
den einen Weiteren folgerichti- 
zn Schritt unterließ, nämlich die 
:krönende Sitztigur des Theaters 
:im Steinernen Tisch V die 
{oma victrix"9) i mit der von 
m ausführlich beschriebenen 
lustitia" über dem Portal des 
ilzburger Rathauses zu verglei- 
lCfl, die archivalisch für Hans 
'AT.DBLlRGER gesichert und 
316 entstanden istl"). SChUn 
'ima Vista ist die ldentität der 
eisterhand evident: Das Heben 
zs rechten Armes, die gesenkte 
lnke, das Emporziehen des rech- 
n Knies und Vorsetzen des 
 
des Theaters, der beiden gefane 
genen Barbarenfürsten U), zu spü- 
ren; charakteristisches Beispiel 
ihrer hohen Qualität und der 
liigenhändigkeit Waldburgers sind 
die Feinnervigen Hände, deren 
Geäder subtil herausgearbeitet ist. 
Die sehr gekonnte Drapierung des 
Mantels und dessen Faltenspiel 
um das vorgestellte Spielbeinknie 
erscheint bei den gleichzeitigen 
Hnlzbildxverken Waldburgersll) 
Wieder, etwa bei den Apostel- 
tiguren der Heiligen Bartholomäus 
und Thomas in der Friedhofs? 
kapelle in Annabergl-V): Gleich 
neben diesen beiden Königen 
sitzen am Beginn der Miniatur- 
arena ihre beiden Gemahlinnen, 
die IIübnerW) ganz im Sinne
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.