MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst IX (1964 / Heft 76)

FGALE 
RIE 
DR. WOLFGANG HOFSTÄTTER 
sucht 
bedeutende Meisterwerke 
des Mittelalters und der Renaissance, 
insbesondere Skulpturen aus der Zeit 
bis 1530 
WIEN I, SPIEGELGASSE 14 
TEL. 52 63 50 
KUNSTHAUS AM MUSEUM 
CAROLA VAN HAM 
KÖLN 
DRUSUSGASSE 145, Telefon 238137 
XX. KUNSTAUKTION 
VOM 14. BIS 17. OKTOBER 1964 
MOBILIAR VOM BAROCK BIS ZUM BIEDERMEIER MIT ARBEITEN DER VERSCHIEDENEN DEUTSCHEN LAND- 
SCHAFTEN, HOLLAND, FRANKREICH UND ENGLAND: Schränke, Vitrinen, Kommoden, Tische, Sitzmöbcl, Truhen und 
Kleinmöbel. 
KUNSTGEWERBE: Zinn, Messing, Bmnzearbeiten, europäische und ostasiatische Porzellans, Glas, Fayenccn (eine interessante 
Sammlung spanischer Apothckengefäße, Humpen, Krüge, Platten und Teller). Silber: antike Stücke und eine reiche Auswahl guten 
Geschirrs. Schmuck: hervorzuheben sind zwei bedeutende Renaissance-Anhänger mit Emailzier. 
SKULPTUREN: Madonnen, verschiedene Heiligen- und Engelsdarstellungen. 
GEMÄLDE ALTER UND NEUERER MEISTER: Hans von Aachen 7 J. G. van Bcmmel 7 F. Bol 7 V. Damini 7  Griffier 7 
F. de Hulst 7 C. van Poelenburgh 7 Ph. Wouverxnan. 
W. Amberg 7 j. Bakof 7 G. von Bochmann 7 Th. de Bock 7 Ch. L. Bokelrnann 7 R. Burnier 7 F. Carlcbur 7 T. Conti 7 
A. Costa 7 C. F. Dciker 7 N. Diaz 7 H. Dahl 7 F. Ebel 7 A. Eberle 7 j. H. Hasselhorst 7 K. HeEner 7 H. Hermanns 7 
C. Hilgers 7 R. Hirth du Fränes 7 U. Hühner 7 C. Jutz d. A. 7 j. H. B. Koekkoek 7 Chr. Kröner 7 P. Leysing 7 M. Lieber- 
mann 7 H. Liescgang 7 K. j. Litschauer 7 H. Matisse 7 P. Mcyerheim 7 H. Mühlig 7 A. Nordgren 7 A. Plcijsicr 7 H. Salentin 7 
W. Schreuer 7  Spiro 7 F. Stroobant 7 _]. Wenglein 7 F. von Wille 7 Gg. Wolf. 
GRAPHIK: Als Besonderheit ein Blatt von Rembrandt „Die Juden in der Synagoge" von vorzüglicher Qualität. 
ORIENTTEPPICHE UND BRÜCKEN ZUMEIST ÄLTERE STUCKE. 
EXOTICA: Grabbeigaben aus Mexiko und Peru, Plastiken und Geräte aus Afrika. 
AUSGRABUNGEN: Vasen und Gefäße aus Großgriechenland im rot- und schwarzkigurigen Stil; römische Funde aus den Castellen 
am Nicderrhein, etruskische Arbeiten und manches weitere. 
BESICHTIGUNG VOM 5. BIS 12. OKTOBER 1964 (AUSSER SONNTAGS) IN MEINEN AUSSTELLUNGSRÄUMEN, 
KÖLN, DRUSUSGASSE 175 (AM WALLRAF-RICHARTZ-MUSEUM) 
TELEFON 23 81 37 
POSTSCHHCKKONTO KÖLN 1856 60 
KATALOG MIT ABBILDUNGEN DM 5,-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.