MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst X (1965 / Heft 78)

hier gezeigten Wahrheiten sind recht verschiedenen Grades. Sie umfassen grundlegende Aussagen zu Elementarsituationen, so z. B., wenn in Nr.1 "Die erst 
letzte menschliche Situation" plastisch vorgeführt wird. die darin besteht, daß wir alle aus einem Behälter (dem Uterus) kommen und alle in einem Behälter 
g) enden. Sicherlich ist das eine Binsenwahrheit; aber abgesehen davon. daß Binsenwahrheiten den Vorteil haben, stets und unangefochtenerweise wirklicl 
iingeschrünkt wahr zu sein, tut es uns gerade in unserer Hybris bitter not, mitten im Leben an den Tod erinnert zu werden. Das hat man schon im Mittelalter ge 
sagt jedes Vanitasstilleben des 17. Jahrhunderts aus, das beinhaltet eine Erkenntnis, die ebenso zeitlos wie tief beunruhigend ist. 
len Bereich der Politik begeben wir uns mit Nr. 4, ,.An die friedliche Koexistenz glauben". 
ses Werk ist ein Musterbeispiel für die Diktion des Künstlers: Dreißig musiziererende kleine Engelfiguren treten uns entgegen, eine kommerziell-kitschiger c 
lere. Gibt es eine drastischere Möglichkeit, die Billigkeit des Friedensgeschreies auszudrücken? Oder ist es mit noch größerer Anschaulichkeit möglich, die läp 
wlosigkeit aller Bemühungen, den Hunger in dieser Welt zu bannen. anzuklagen und anzuprangern. als die Heranziehung von Porzellan-Kindergeschirr mi 
"iften wie "Reis", "Kaffee" usw.? Rechts ein wuchtiger Vorschlaghammer und eine scharfe Sichel zum Symbol des Kommunismus vereint: die unerhörte Aggres 
Bemühungen des Weltkommunismus. ihre Kraft. Härte und Schärfe werden gerade durch die dramatische Echtheit der Instrumente herausgearbeitet. 
s ist ja das Entscheidende bei Stenvert: alle Elemente dieser Montagen und Konstruktionen bleiben das, was sie sind, sie verlieren ihren ursprünglichen Sinn r 
das etwa bei den klassischen Kollagen des frühen Kubismus der Fall ist. Das Entscheidende der Aussage liegt aber in der neuartigen Konjunktion der Elen 
nmer und Sichel, schlichte, einfache Gebrauchsgegenstände, werden v ganz bewußt, ohne "umgesetzt" und damit ihrer Brauchbarkeit beraubt zu werden 
am Symbol vereinigt, das jeder kennt und das in der Konfrontation mit der Porzellan-Kitschwelt der .,anderen Seite" um so bedrohlicher wirkt. 
zs. MENSCHLICHE SITUATION: Mani- 
puher! werden. mxw 
wburvg. wrw-rvw human. 
nm13HS:?'n-3r' 
Y_ v 
TUATION: A1; 
verbllchener Manager seiner bezaubern- 
den Wnlwe das eigene. vergolden Skelett 
hinlerlassen. 1 - r - 
bunq 
A111 
yurwqt n 
ß n; mm mm rn .CvF1 
r{'lw1rnn1rwn4 Schweiß 
m. QFDÜE 
m den 
m1. ,Ch1,1wr 
h- Hsäruum . 
Mrrwrr, und am 
WHNPrv QWQJMQHE . 
MFH fmrhw 
buwälnvjvvU 
Jr-rv 30H 4 dr-v um,- 
nmgv .1. vfm lnhnhn äcb 
um w Wm nw m vm mm. 
{HWYFHP ' 12m
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.