MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst X (1965 / Heft 79)

Johann Michael 
und Künste, Sibl 
Johann Michael 
mannstadt), Brul 
Johann Michael 
Sibiu (Hermanns 
Rot 
u (u: 
Ran 
ccnlh; 
Roll 
radi), 
- Wissensch 
IGYQCIICSMU 
m2, Sibiu 4 
lcna. Aussd 
cum 
nicht ganz fremd ist15. Aber schon die 
schillernd goldigen [ibergiinge des rötlichen 
Mantels und die Modellierung des pnrzellan- 
artigen Körpers, der etwas ausdruckslnsen und 
puppenhaft-lieblichen llelena mit leichten, 
kiihlgrauen und rötlichen Farbtiänen. liißt ohne 
Zweifel erkennen. daß es sich um eine vor- 
treffliche Skizze Rnttmayrs handelt. Durch die 
satte, kräftige Farbigkeit und kulissenartige 
Anordnung der dicht hintereinander gcrcihten 
Raumschichten mit der manieristisch-trauni- 
haften und lichten Architektur im Hinter- 
grund, die sich durch ihre ma_ "sche Leucht- 
kraft von dem düsteren, tiefblauen Nacht! 
himmel abhebt, steht das (ietnäldc den beiden 
Skizzen aus Karlsruhe nahe. Dort finden wir 
in der lwmerischen Entführu "zene hinter 
dem Kampf des Herkules eine ähnliche Ane 
häufung vun Begleitmotiven, Silhouetten- 
artige Gebäude suwie das hölzerne Pferd und 
die Segel der Schitiie. Neben allgemeinen 
{Vpologischen lillbereinstimmtingen finden sich 
in diesen Skizzen auch eng verwandte Fi- 
guren, wie zum Beispiel die mit breiten 
Pinselstrichen hingeworfene Darstellung des 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.