MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst X (1965 / Heft 79)

LOOS-AUSSTELLUNG AN DER RÖMISCHEN 
ARCHITEKTURFAKULTÄT 
Dr. werner i-lermenn sprach iiber ,.l.ees eb 
Erneuerer und Traditionalis" 
ver einem Audiierium den eiwe renrrienderr 
Fachleuten: Arehiiekien. Professoren und 
siedenren. sprach der Direkier des ..Museums 
des 20. Jahrhunderts", Dr. werner Hofmariri. 
in der Aula Megne der Areriiiekiurrekulidr 
der unidersiidi Rom enidrslieh der Erdrrneng 
der AdolfrLoosrAusstellung über des werk 
end die gessriieririiehe sieiieng dieses greiien 
österreichischen Architekten. 
Die realistischen Ausführungen i-ierrnenns, 
in denen er äußerst sparsam rnir Sueerleriden 
urriging. renden ein weires Echo. Er versuchte 
durch eine kriiisene iae1ieriung 1d l_ees. ihn 
dndsein werk ausderlsolreriheildesgenialen 
Außeriseiters ZU berreien und seine geschicht- 
iierie Ralle 1u besrimmen. um se zwischen 
verdemmuiig end Verherrlichung des rich- 
iige Maß der wurdigung ZU nnden. Ebenso 
be1eiehneie Praf. seei Greco. eer dessen 
Anregung hln diese Manifestatrarien 1esrende 
gekemmen sind, diese Aessieiieng der eilem 
ein moralisch inieiiekieeiies Ereignis end 
denn ersi ein künstlerisches: sie 1eigr eine 
neue Spur und besrerigr gleichzeitig eine 
lebendige mederne Tradition. 
Die römische weehensehrirr ..L'Espressa" 
breeriie einen eersehenerregenden Adrser1 
iiber Adolf Laos ees der Feder den Bruno 
zedi. in dem er ees dessen siehr sieiiung 1d 
gegenwdriigen Preblemen in der italienir 
sehen Architektur nahm. Die Akiueliidi dieser 
dern ..Osterreichischeri Kulturinstitut in Rom" 
derensieireien Ausstellung werde auch durch 
eine erreniiisiie Diskussien des ,.lsiireie 
Nazlariale di Architellura" im Palazzo 
Tederne eniersiriehen. bei der eußer Pro- 
resser zedi eeih der Architekt Menrrede 
Terdri und der Kunstkritiker Dr. Filiberto 
Menne des werr ergrirren. ln der Zeitschrift 
i.L'Architeitura" wird rrde Dr. virierie 
cirerdi. eine der nerderregendsren Kenne- 
rinnen der wiener Architektur um die lehre 
riunderiwende eine serie den neun Adrsdi1en 
uber Adeir Loos mii neuem Bildmaterial 
bringen. 
weiier zeirl 
ÖSTERREICHISCHE KÜNSTLER IN UMBRIEN 
cesreeereileng den iieseirierie Hamon. 
Edda Mally und Harro Pirch in Terni 
Die Ente Pravinciale per il Turismo den 
Terni. der großen Industriestadt unibriens 
hat im De1ember 1964 in ihren sende- 
reemen eine dieibedehreie Aussieiiung den 
drei österreichischen Meiern ge1eigi. 
Der Kunstkritiker Antonio cennerse her im 
..Giarnale der Mattina" eer die seiriiueiie 
sensieiiiier in den Graphiken den Harro Pirch 
ebense hingewiesen wie eer die inienside und 
drerneiisehe Geistigkeit in den Gemälden den 
Edda Meild. in den Aeuereiien den Rase- 
merie Harnon heb er die Vereinigung der 
deiikeren Farbgebung mir der lrreeiiier den 
Zeichen und Symbolen rierder. 
Beide Meierinnen leben seil erwe einem 
ierir in lieiien und heben auch gerneinsem 
die sehuie des sehens den osker Kakoschka 
in sei1berg beseehr. Denneeh sind beide 
grundverschieden und jede eer ihre Arr 
erigineii. Rasemarie Hamon herie bereiis im 
Vorjahr in Rom in der Galleria sen Lucca" 
eusgesreilr. Doch errdh e inzwischen eine 
wöentliche wendiung, indem sie in ihren 
Arbeireri die menschliche Figur wieder rück- 
gewennen her. An den rein gegerisidndlienen 
Biidern den Edda Malty isr des Eigenerrige. 
daß sie nicht die Objekte sendern die Farben 
er1dhlen leßr. orr isi eine verwendiseiierr 
1eni Freska. Meseik eder Gabelin ZU er. 
kennen. 
Harro Pirch zeigt 
 
eine Abweiididrig ek- 
pressionistlscher Aussage. die durch eine 
sirenge Konstruktion Anreil an den Ge- 
staltungsproblemen der Gegenwart nimmt. 
Die ihm gemdßen Ausdrucksmittel sind in 
ersier i_inie Radierung end Holzschnitt. 
Walter Zeitl 
 
Arthur 
30 x 28 cm 
Nikadem. Cospoli, 1916. Pastell. 
ARTUR NIKODEM 
Zur Ausstellung in der Galerie im Taxis- 
Palais Innsbruck 
Die Feier des 25. Todestages Ariur Nikoderns 
(gestorben 1940 in Innsbruck) gab willkom- 
rnenen Anlaß. rn Rahmen einer Ausstellung 
sieh wieder mil dern Schaffen eines Mennes 
ZU besehdriigen, der mit Recht als der neben 
Eggerlienz bedeutendste Tiroler Maler der 
ersien Jahrhunderthülfte giir. Die Zesemrnen- 
srellung der Ausstellung wer den den ver- 
oristotlern, den Kulturdrnrei-n des Landes 
und der Stadt. akadem. Meier Wilfrid Kirschl 
übertragen werden. Aus der Sicht des Meiers 
den heuie geieng ihm eine Bildauswahl. 
die dem werk des in Tiral sensi oft genennien 
end in mehreren Ausstellungen oieidideli 
gereierien Künstlers neue Perspektiven eb- 
gewinnen kannte. Der Besucher wurde mit 
einer Felge den über 40 Bildern kleinen 
und kleinsien Fermers bekannt gemeehi. die 
bisher keerri 1d sehen und wenig beeehrei 
weren. Nicht els Skizzen oder vererbeiren. 
sondern ddilig eriebhengig den den greßen 
Olbildern enisienderi, enihiillren sie die 
eindringliche Niederschrift eines den ur1 
sarünglicher malerischer Leidenserieri er- 
rüllren Temperamerits. Nicht enders wie 
jede dell in der Zeit lebende Künstlerper- 
sdnliehkeii wer auch des Werk des 1370 in 
Trieni geberenen Nikadem mit der gleich- 
zeitigen Entwicklung der modernen Malerei. 
gesehen unier den Leiibildern des legendsiiis 
und des Expressionismus. derbenden, Zur 
Deriniiien seines Werkes reicht diese Ein- 
ordnung jedoch nicht aus. auch nicht der 
Hinweis eur seine mehrfachen Reisen in die 
Orienriender end seine unerniüdliel-ien 
wenderengen in den heimatlichen Tälern. 
wenn auch dieie der Bilder ees solchen Bild- 
motiven enrsienden sind. In seinen Arbeiien. 
am reinslen und unmiiieiberslen in diesen 
kleinen Aeuerellen end Olbildern. lebt die 
glühende Idee einer Vereinigung der Bild- 
miiiel der Linie und - später immer mehr - 
der Farbe. milden Eindrücken der gebauten 
Srrekiuren, els die ihm Natur end die Dinge 
der Außenwelt erschienen. Expressionismus 
im Sinn einer inhaltlichen Urndeulurtg wer 
ihm fremd: auch sind auf keinem der aus- 
geweiilien Bilder Konzessionen an einfache 
Gesehrneeksderbindurigen eder dekereride 
Gesamtwirkungen zu spüren. 
Die Aussleilurtg fand als gültiger Führer 
durch die Melerei Nikederns ellgemeine 
Beachtung und werde ob der Akreelildi 
künstlerischen Geschehens. das sie eur1eigie, 
der elleni auch van der jungen Meter- 
generelien niil Interesse eergenernrnen. Für 
den mit drei farbigen Abbildungen und 
einem ker1en biographischen Tekr ver- 
sehenen Keieleg schrieb Minislerielrer Dekier 
Gottfried Heheiieeer das verweri. 
Magdalena Weingartner 
NEUES UND INTERESSANTES AUS DER INTERNATIONALEN KUNSTWELT 
Des New Yerker Museum er Medern Ari 
dsrensreirere die bisher emressendsie Aus- 
sreiieng den werken MGX Beckrriariris. Die 
ern 31. ienner 1d Ende gegengene Fxposrlion 
dereinie mehr eis zoo aerneide. zeiennungen 
end Druckgrciphiken. 
iin Puschkiri-Museum in Meskee rend eine 
vielbeachtete Aessieiiung den 40 werken der 
19e1 dersierberisn enierikeniserien Melerin 
Grandma Meses srerr. 
Der BOiahrige deutsche Expressianisi Karl 
Schmidt-Raitluff hat der sredr Berlin einen 
Teii seines oeedres (Bilder irn werie den 
erwe 1wei Miiiienen DM) zum Geschenk 
gemacht. 
kin rnenumenieies Waridrelief Frllz weirebes 
(Maße: 32 X 3.5 Meier) wurde irn neuen 
Audltariengeböude der unidersiiei Mrirburg 
erilhülll. 
Neeri im Jahre1965 seli mir Uriicrslülzung 
des Bundesministeriums rur unierrirbi im 
Geb" dckamplex des ßergeniendisrhen 
Lendesniuseums eine Lendesgeierie errichlei 
werden. 
Die Londoner Teie ceiinrd 1eigie 1ern Jahres- 
ciuftakt 189 Gcrnaldc end skuieieren ees der 
beruhrnien seinrniung der in Venedig leben- 
den Anierikenerin Peggy Guggenheirri. 
Die Naiianal Gcllery Laridan erwarb 
ce1ennes Bild ..Die großen Badenden" um 
15.75 Miilienen seriiliing. Das isi der hderisie 
Preis. der je für ein lrripressramstisches Ge- 
nidide be1ehii wurde. 
Rund 7 Millionen seriiiiing be1eiilie die 
Landesregierung den Bayern rur des Picasso- 
cemdlde ..Perirei der Mederne Solcr". 
lni Dezember dergengenen idhres dersierb 
im Arier den 76 Jahren der iseruhmie rren1e- 
sische Maler Roger Blssibre, Albert Schulze- 
veiiingheusen. der Kunslkriilker der ..rrenk- 
rurier Allgemeinen", charakterisierte in 
einem Nachruf den Künstler eis einen ..Ly- 
rikcr ein Rande des Gelümrriels". 
Der sei1berger Meier und Graphiker 
Anion sieinneri (bedeutend sind der allem 
seine un1dhiigen Rohrfederzeichnungen den 
den sei1berger Fesiseieien end ihren Kunst- 
iern) dersierb im Aiier den 7a Jehren. 
Die Me1erisiedi heire eerierdem den Tod 
des eekennren Kunstpublizistcn Dr. weirgeng 
seiinedii1 1e beklegen. 
Der den der sieirisehen Lendesregierung 
gesiirieie Jaanneum-Kunslprcls 1964 werde 
an den Grazer Meier Richard winkier Ver- 
geben. Winklcr isi Mllglled der Kunstler- 
dereinigeng rerdm siedieerk. 
Bis einschließlich 2. Mei 1965 deeeri eine 
reeresenieiide Aussieiiung arilüßlich des 
200. Tedesieges des englischen Meiers und 
Graphikers William Hogarlh. die vom 
Briiischen Museum in London veranstaltet 
wird. 
Eine für 4 Jahre geplante Wanderausstellung 
der ,.Ready-mades" des Dadaistcn Marcel 
Duchamp wurde von der Galerie A. Schwarz 
(Mailand) auf die Reise geschickt. 
Den 50. Geburtstag feierte der Wiener Rudolf 
Heesner. ererninenies Mirglied des neuerdings 
durch zahlreiche Publikationen uriierstulzlen 
Fünf-Mann-Tearris der "Wiener Schule des 
phantastischen Realismus". 
Aus einem. "Gesundes Valksempfinden" be- 
riieiren Artikel der ..Wochenpresse" ging 
nerder. daß sich der wegen seiner deiksnehen 
Kulturpolitik bekannte Gemeinderat Karl 
Peter ("Kunst ist. was dem Volk gefallt") 
den der diesiehrigen wiener Festwacheri- 
aussiellung ,.viel Greuliches und Graus- 
lichß" erwartet. Angesichts derart treffender 
Aussprüche bleibt nur zu hoffen, daß hei- 
mische Politiker auch weiterhin in ähnlich 
ereriiierrer weise 1d kuirureiien Ereignissen 
siellerig nehmen werden. 
Die Belgrader Galerie "Graficki Kolekliv" 
veranstaltete im Jünner 1965 eine ausschließ- 
lich Manatypien urnressende Einzelausstellung 
des in Wien lebenden oberösterreichischen 
Graphikers und Meiers ieser Bulllnger. 
Buttiriger ist der erste Österreicher. der nach 
1945 in der jugoslawischen i-ieueisiedi 
kollektiv zu sehen war. Als besonderer Erfolg 
kdnnen neen private Ankdure graphischer 
Blätter engesehen werden. wes für jugo- 
slawische Verhüllriisse geradezu sensationell 
enmutel. 
Peter Baum 
Dresden: Miiie okieber eröffnete die 
Kühl eine wiriiiige Aussreilung leer 
Farbhalzschriille aus dem zeiireem i 
idiiiie des 1a. bis zur Mitte des 12 
hunderls. 
iserlin (DDR): Ende okieber sieiire de 
diensi der Edengeiisehen Kirche in c 
liner Parochiaiklrche zeirnnunge 
Lithos den chegeil ees. die 1931 b 
Peiesiindreise enisrenden weren u 
den Bibellllusiralianszyklen in Verl 
stehen, 
Dresden: Bai einer ..Besucl'ierkar 
Miiie November geb der Genereii 
der Sleelliehen Kunsrsemrniurigen ui 
derem bekannt, daß sich der Zustr 
Besucher irn Berichtsjahr gewaltig 
hatte: Bis Ende Oktober hallen 2.7 N 
Kunslfreunde aus aller Welt die C 
staatlichen kensrsemmiengen eui 
wdnrend der siend zur gleiehen A 
iahres 1963 ..nur" bei etwa 1,8 N 
reg. Nur in Schlaf? PliiHliZ zeigte 
sucherfrcquenz eine rückläufige 1 
Man will versuchen, durch eine Un 
salion der Sammlungen Abhilfe zu S 
Im Jahre 1964 waren nicht weni 
22000 Jahreskarten an Einheirnisi 
gegeben werden. für 1965 wird mi 
wcscnllicheri Ansteiacn auch GiESCi 
nierenden Zahl gererhnei. 
Dresden: Ende November wurd 
iiesieurierungserbeiien an Ti1iens 
groschen" errelgreirh abgeschlassc 
Werk wird nun in einer eigenen Klirr 
schaugestellt Schon 1827 hatte ma 
nahmen zur Vcrhinderurig den 
hebengen ergreiren messen. im iei1ir 
hatte das Gemälde durch unsach 
veriegerung gelitten. Sowieiische R 
iorcn hatten das Bild einer konservat 
Gruridiegenbehendlung enierwerrei 
mehr wurden uber 300 Bläschen 
geiegi. 
Demnächst werden die Oberiichis 
Alberliriums mit dar Dauerschaustell 
Abteilung "Neue Meister" der Slc 
Kunstsammlungen ererrner. Auch dre 
des Alten Grünen Gewölbes sollen i 
1965 restauriert sein: hier sall ein 
Arehiiekrurrriuseem lrislalllerl werdr 
hauarbcrten in der Sempergalerie. 
Verbesserung der Oberlichtbelc 
dienen. werden ebgesrriiessen rc 
weitergeführt. Zu Weihnachten d 
Restaurierung des Airdedisehen sei 
gesehiessen. Men wer bemiihi. dern b 
Baucharakler des Raumes gere 
werden. Das Keprei-sliehkebineii 
bat die Mitglieder seines Jugendklu 
Dezember zu crnar kleinen Graphik- 
in der Kataloge. Plakate und Lilhos ZL 
bis zu MDN 27,50 "gehandelt" wurc 
Gesernierids dieser Auktion. die eii 
Serrirrilersehiehl rnii1eer1ierien nette 
betrug MDN 256.SOl 
Am 31. 11. 1964 veraffentlichte die E 
Tageszeitung "Die Union" einen Beri 
die Erfolge des Dresdner veriusikr 
in dem unter anderem auch auf 
..Aiie und rnederne Kunst" gegebi 
regeng. des Katalogwerk ebiigeiei 
Kunslhandel zu verbreiten. hingevEries 
rnS 
Mappenwerk eines eberdsrerreishii 
areehikers 
Vier einfarbige und zwei zweifarbig 
graphten des iengen seherdinger an 
und Malers Klaus Pinler (Jahrgan 
bilden den Inhalt eines von J. Troizki. 
in einer Auflage von SO Exemplaren 
gegebenen Mappenwerkes (Druck: 
Lin1). dem ein Texlauszug ees d. 
gemeinen Kunde des Tierreichs" (11 
A. e. Brehm dererigesreiir isr. Klee 
der mit diesen weitestgehend ebsirr 
rhythmisch freizügigen. rniiunier c 
Mikl erinnernden Druckgraphik: 
errreelierie Teienrerebe gegiurkr ist,- 
bei Dr. Oririer an der Kunstschule 
sowie bei Professor Albert Parrs G 
an der Wiener Akademie der bi 
Künste. 
Pate 
ÄUSSTELLUNGSVORSCHAU 1965 
(Nachtrag) 
Albertina. wien 
24. März bis 30. Mai: Die Meisterwerke der 
europäischen Miniaturmalerei 1750711350. - 
3. Juni bis 4. Juli: Das englische Aquarell. - 
in den Sonderaussiellungsraumen der Al- 
beriina: a. Februar bis 21. März: George 
Grosz. e 2. April bis z. M Zeichnungen 
und Aquarelle von zdd WOU-Kl. 
Kiinsllerlidus, wien 
e. bis 1s. Mdi: Spanische Fremdenverkehrs- 
Ausstellung. e 25. Mdi bis 4. Juli: Kunst- 
(Ausstellung: FrDniahrs-Ausslellung der Gesell- 
sendrl bildender Künstler Wiens. Künstler- 
ndus. Gemälde, Graphik, Plastik. - 2a. Mai 
bis 30. Juni: Kunsiausstellung: reslwdelien- 
aussiellung ..Wiener Malerei seil 1945". 
 
Kunnausstellungen in Innsbruck, April bix 
Augusl1965 
Tiroler Kunstpavillon. 
Hofgarten 
9. bis so. April: Ausstellung Architekt l-iuberi 
Prclchensky (geboren 191a in Innsbruck). 
52 
Rennweg. Kleiner 
Großfolos. Fldne. Modelle. - 1, bis 114. Mail 
Ausstellung der aus den Einsendungen der 
16. österreichischen Jugendkulturwoche aus- 
gewählten Arbeiien (Malerei, Gfdphik). - 
11. Mcli bis 11. Juni: Ausstellung Fred Hoch- 
schwarzer (geboren 1914 in schwül). v 
25. Juni bis S. August: Ausstellung Guslav 
Klirrlt (186271918), Auswahl aus dem 
graphischen Werk. zusammengestellt von 
akadem. Maler O. Oberhuber, Wienflnns- 
bruck. Die AuSSlellung wird vom Bundes- 
ministerium für Unterricht gefördert. 
Galerie im Taxis-Palais, Maria-Theresien- 
Straße 45 
30. März bis 6. Mai: Aussiellung Herbert 
Boeckl (geboren 1894 in Klagenfurt). Ausr 
wahl von Aquarellen und Zeichnungen, 
zusammengestellt von akadem. Maler 
O. Oberhuber, Wienllnnsbruck. Erste Aus- 
slellung Boeckls in Innsbruck, - 11. Mai bis 
5. Juni: Ausstellung Jaclnnis Avramidis (ge- 
boren 1921 als Sohn griechischer Eltern in 
Buiurnlilußlarid). Auswahl von Zeichnungen 
und Klelnplastiken. i 15. Juni bis 1. August: 
Ausstellung Rudolf Wacker (Bregenz m93 
bis 1939). Auswahl van Hauplwerken des 
bekannten Verlrelers des magischen Realis- 
mus innerhalb der neuen deulschen Malerei. 
AUSSTELLUNGEN IN DER 
DEUTSCHEN BUNDESREPUBLIK, 
MÄRZ BIS DEZEMBER 1965 
Hannover (Kenner-Gesellschaft) 
Ende Februar bis Anfang April: Malerei des 
phdnidsiisehen Realismus. Die Wiener Schule: 
Erich Brauer. Ernst Fuchs, Rudolf Hausrler, 
Wolfgang Huiter, Anton Lehmden. 
April bis Mai: Mack - Plene - Uecker 
Dortmund (Museum am Ostwall) 
1. bis 31. März: Albert Gleizes. Die Retro- 
speklive wird gemeinsam vom Guggenhelrn- 
Museurn New York und dem "Musee d'Art 
Moderne" Paris durchgeführt. 
Juli: Roberta Crippü. Bilder, Collagen. 
Skuipiureri. 
KGYlIFUhe (Badischer Kulutverein) 
7. März bis 4. April! De Siijl. Bilder, Zeich- 
nungen. Modelle, Fotos. 
20. Juni bis 15. August: Badische Malerei irn 
19. lahrhunderl. Zum Isoidhrigen Jubiläum 
der siddi Kdrlsrune. Zirkd 150 Bilder und 
Zeichnungen von Kubell bis Fel 
Thema und Trubner. 
srdunseliweig (Kunstverein) 
1B. Marx bis Z5. April: Meadow 
Englands Beitrag zur lelzlen aienndl 
November und Dezember: Alexei Jai 
Braunschweig (Städtische: Museum l 
lerie Sehmikking) 
April bis Mai: Hans Harlurlg. Ge: 
slellung der Graphik mit Werkverze 
Bochum (Städtische Kunslgalerie) 
Mai bis Juni: Profile V, Tscnechoslow 
Seplerrlber bis Oktober: Karel App 
umfassende Ausstellung des Gesamtw 
Oktober bis November: Profile V 
slawien. 
srernen (Kunsthalle) 
9. Mdi bis 27. Juni: Europäischer Ju 
Handzeichnungen - Druckgraphik 
19. September bis 7. November: Kel 
Roussel, Gemälde, Handzelchnungen 
grapnik. Roussel (1se7r1944), M119 
Nabls. wird zum ersienmal in Deu 
gezelgi, 
(Forlsetzun
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.