MAK
Internationale Sammler-Zeitung. 
Nr. 21 
Seite 194 
kunst eines Michiel van M i r e v e 1 d und eines Pieter 
Cornelis van S 1 i n g e 1 a n d ist ebenso charakte 
ristisch, wie die reife, schon zum Sittenbild gestaltete 
des Pieter Leermans und des Dirk Hals (von 
beiden signierte Bilder). Die Grenze zwischen Grup 
pen- und Sittenbild verwischt sich auf Grund der 
naturgetreuen, allen Zufälligkeiten nachgehenden 
Milieuschilderung bei den Kartenspielern des Jan 
Steen. 
In die Blütezeit der holländischen Sittenbild 
malerei versetzt uns der Fischverkauf Jakob Och- 
t e r v e 11 s, der neuerdings gleich dem Vermeer van 
Delfft geschätzt wird; auch das Brustbild eines lesen 
den Mannes von Adrian Brouwer, dessen Gegen 
stück die Sammlung Friedsam in Newyork ziert, so 
wie das signierte Eislaufbild Claes Molenaers und 
die Kanallandschaft Hendrik van Averkamps ge 
hören hieher. Das holländische Landschaftsbild, 
typisch in der Behandlung der Raumtiefe und der 
Weite der wolkenschweren Luft, hat innerhalb der 
Sammlung Mautner ausgezeichnete Vertreter: den 
großen signierten Jan van Goyen und den selte 
neren, fast noch importanteren signierten Jacobus 
Store k. Ergänzend fügen sich die Marinen des Jan 
P o r c c 11 i s und des Ludolf Backuizen und das 
Interieur des jüngeren N e e f f s an. 
Wenige aber um so prächtigere Werke der Fran 
zosen vervollständigen die Sammlung: eine der selt 
samen Profandarstellungen des Philippes de Cham- 
p a i g n e und zwei klassische Bilder des Nicolas 
Poussin: „Venus und Adonis“ und „Raubüberfall 
aus der römischen Heldenzeit“. („Venus und Adonis“ 
Oel auf Leinwand 80 : 96, zeigt unsere Abbildung.) 
Das malerische Jagdbild Hamiltons leitet 
nach Deutschland über, dessen barocker Süden durch 
die magische Kreuzigung des Januarius Zick und 
durch die beiden Kupferbilder des Johann Georg 
Platzer hier besser vertreten ist, als in manchen 
deutschen Museen. 
Letztgenannter, ein bezaubernder Vertreter 
österreichischen Reizes, führt zur zweiten Hälfte der 
Sammlung, den Bildern des neunzehnten Jahrhun 
derts. Auch hier gibt es gute wichtige Stücke, 
zwei Makart, zwei Munkacsy, dann Pettenkofen, 
Ranftl, Schindler, Gauermann (1835, um 900 Gulden 
vom Künstler an Rothschild verkauft), und von aus 
ländischen Bildern der gleichen Zeit Werke von Bar 
tels, Bürkel, Calame, Kaulbach, Gabriel Max und Ver- 
boekhoven. 
Die wissenschaftliche Bearbeitung des Materials 
besorgten Alfred W a w r a und Dr. Hans B e r s 11. 
An die Versteigerung dieser Sammlung schließt 
sich vom 29. November bis einschließlich 1. Dezember 
im Palais Mautner-Markhof, Wien III., Ungargasse 41, 
die Auktion des Inventars der Wohnung des Herrn 
Viktor Mautner. 
382. ^Kunstaußtion des c Dorofßeums. 
Die 382. Kunstauktion des Dorotheum s, die 
am 9. und 10. November abgehalten wurde, fiel zeit 
lich mit der Versteigerung der Sammlung Thorn 
zusammen, die ihr jedoch nicht wesentlich Eintrag zu 
tun vermochte. Mit den Bildern war das Interesse der 
Sammler und auch vieler Kunsthändler an der Samm 
lung Thorn erschöpft und sie konnten das Feld be 
ruhigt den Gelegenheitskäufern überlassen, die sich 
in gegenseitigem Ueberbieten nicht genug tun konn 
ten; viele Sammler und Händler erschienen noch 
rechtzeitig bei der Auktion im Dorotheum, deren Be 
ginn in kluger Voraussicht um eine Stunde hinaus 
geschoben worden war. 
Das Interesse der Teilnehmer konzentrierte sich 
vorzugsweise auf Keramik und Antiquitäten, die gut 
abgingen. Heiß umstritten war besonders ein Scho- 
koladcbecher aus der Frühzeit der Wiener Manufak 
tur (Beschauzeichen von 1744 mit der Meistermarke 
J. G. S.), von dem nur e i n Gegenstück bekannt ist. 
Der Becher, mit 500 S ausgerufen, wurde auf 1300 S 
gesteigert und soll vom Oesterreichischen Museum 
für Kunst und Industrie erworben worden sein. 
Moderne Bilder waren diesmal weniger begehrt, 
immerhin wurde eine Anzahl gut abgesetzt. 
Die Einzelpreise sind (in Schilling): 
Alte Oelgemälde. 
3 Italienischer Meister, um 1700. Zwei italienische 
Hafenstücke 170 
4 Oesterreichischer Maler des 18. J. Zwei Gesellschafts 
szenen des 17. J. 600 
5 Italienischer Maler, um 1700. Geißelung Christi 50 
6 Josef Platzer. Die Befreiung. ' 400 
Neuere Gemälde, Aquarelle, Miniaturen. 
11 A 1 o 11, Markt in Verona 110 
16 Augustin, Stilleben 260 
17 Barison, Studienkopf 120 
22 Berne-Bellecour. Französischer Kavallerist vor 
einem Bauernhof 300 
24 Eugen v. B 1 a a s. Junge, blonde Venezianerin 1900 
25 Tina Blau. Große Praterlandschaft 2100 
26 Bource. Knabe und Mädchen mit Trauben 950 
27 Vlaho B u k o v a c. Junges Paar vorn Felde heim 
kehrend 3200 
28 J. Burger. Ölumenstück 95 
29 Castegnaro. Brustbild einer jungen Venetianerin 100 
31 Chassevent. Dame, zwei Kindern Trauben reichend 240 
32 C h w a 1 a. Stubaital in Tirol 120 
33 Coccetti. Der betrogene Spieler 500 
35 Desmarquais. „Bois de Clamart.“ Waldlandschaft 250 
36 D i e t z. Sitzender, alter Mann 100 
37 Deutsch, um 1800. Herr mit Zopfperücke 50 
38 E. Eichinger. Ein Mönch als Bildschnitzer in 
seiner Zelle 500 
41 Josef F e i d. Oesterreichische Seelandschaft 120 
45 L. H. Fischer. Hradschin in Prag mit dem Veitsdom 80 
46 Franzos. Schule. Drei Liebespaare 100 
47 Fr. Friedländer. Bauer mit Weinglas 750 
51 G i r a r d e t. Junges Paar 150 
54 Kamilla G ö b 1 - W a h 1. Blumenstück 140 
57 G r i e p e n k e r 1. Die Gerechtigkeit 80 
61 Louis G u r 1 i 11. Deutsche Mittelgebirgslandschaft 250 
62 Remi van Haanen. Flußlandschaft mit Regenwolken 550 
63 Ders. Winterlandschaft 550 
65 Anton Hlavacek. Burgruine und Kirche in 
Perchtolsdorf 150 
69 Rudolf I p o 1 d. Bildnisminiatur. Weißbärtiger alter 
Flerr 100 
76 Edmund Kren n. Schloß und Kloster Schönbüchel 
a. d. Donau 50 
79 Anton Laub. Bildnisminiatur einer blonden Dame in 
schwarzem Kleide 130 
80 Oskar L a r s e n. Serenade 125 
90 Karl Lorenz. Abendstimmung im Föhrenwald 110 
94 Minnigerode. „Ein Märchen“. 550 
97 Richard N i t s c h. Pommersche Bäuerin 160 
98 Otto Nowak, ln der Schmiede 60 
99 L. P a t a k y. Tschikosch mit Pferdeherde auf der 
Pußta. Sepia HO 
105 Plontke. Kopf eines Mädchens mit Kopftuch 50 
106 Karl Probst. Betende, junge Patrizierin 400 
111 Ribarz, Flachlandschaft 130 
112 Edwin Roberts, Knaben und Mädchen beim 
Rlindekuhspiel 850 
113 Rojka. Dirndl. Brustbild 80 
121 S a 1 a v i t i. Profil einer jungen Venzianerin 80 
127 Schramm. Szene aus „Die Tänzerinnen“ 380 
129 Schütz, Elfe und Schmetterling 80 
130 Ders. Märchenbild 80 
133 S i m o n y. Bad in der alten Donau 120
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.