MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VII (1872 / 81)

Englische Schule. 
Robert Strenge. 
221. Maria mit dem Kinde, umgeben von der heil. Magdalena, dem heil. Hie- 
ronymus und zwei Engeln nach Correggio. 1771. Stichelarbeit mit 
Vorätzung. (Herr Arturia.) 
. William Woollett. 
221a. The fishery. Seestiick nach Wright. 1768. Grabstichelblatt mit Radirung. 
__ (Herr Artaria.) 
. William Slmrp. 
222. Die heil. Familie nach Reynolds. 1792. Grabstichelblatt mit Aetzung. 
(Herr Artaria.) 
Französische Schule. 
Robert Nauteull. 
223. Brustbild des Pomponius de Bellievre, nach Ch. le Brun. 1. etat. R-D.37. 
_ (Herr Artnria.) 
224. Brustbild des Dichters Jean Loret, nach eigener Aufnahme. 1658. R-D. 150. 
(Herr Prqf. Jacoby.) 
225. Brustbild des F. Servien, Bischofs von Bayeux, nach Champaigne. 1656. 
R-D. 225. Grabstichelblatt, die achtseitige Bordüre von Eichenlaub radirt. 
(Herr Prof. Jacoby.) 
Antoino Masson. 
226. Brustbild des Marin Curaeus; nach Mignard. 1665. R-D. 24. 1. etat. 
(Herr Artariu.) 
Gärurd 11110111103. 
227. Porträt des Martimxs van den Baugart (gallis Des Jardins), nach Rigaud. 
Kniestück. 2. etat. R-D. 182. (Herr Prof. Jacoby.) 
228. Brustbild des Peter de Carcavy, nach Tetelin. 1675. R-D. 163. 
(Herr Artaria.) 
Plane Drevet. 
229. Porträt des Cardinals Dubois, nach H. Rigaud. 1723. Kniestiick. 
(Herr Artarxh.) 
Jean Baptist de Grsteloup. 
229a. Montesquieu. Porträtmedaillon nach Dassier. Grateloupsche Manier. 
' (Herr Artaria.) 
Jean Guillaume Bervlo. 
230. Der Raub der Deianira, nach Guido Reni. (Herr Artarial) 
Louis Plane Henrlquel-Dupont. 
231. Moses auf dem Nil ausgesetzt. Nach P. De 1a Roche. 1858. Grabstichel- 
blatt mit Radirung. _ (HCTT ATWWL) 
italienische Schule. 
Ag. Onrracol. 
232. Der heil. Hieronymus. Abdruck von der in Folge des Ablebcns des Künst- 
lers unvollendet gebliebenen Platte. 1. (Etat. Grabstichelarbeit. _ 
(Herr Artuna.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.