MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst X (1965 / Heft 81)

 
SonderheH 
Aussiellung "Der Wienar Kongreß 1814115" 
Wiener Hofburg l Kuiseruppurlemenls 
11 
15 
19 
22 
25 
30 
35 
45 
48 
53 
55 
Heinrich Benedikl. Das Friedenswerk - Die europäische Bedeutung des 
Wiener Kongresses 
Renale Wagner-Rieger, Die Wiener Archileklur des Klassizismus 
Waiier Koschalzky. Jean-Baplisle lsabey in Wien 
Karl Schwarzenberg. Ramanlik im Hause des Generalissimus Fürsl Carl zu 
Schwarzenberg 
lgnaz Schlosser. Ösierreichische Glaskunsl zur Kongreßxeii 
Wilhelm Mrazek. Das große Service für den Herzog von Wellingion aus der 
Wiener Porzellanmanufaklur 
Dora Heinz, Wiener Texiilkunsl und Made zur Zeil des Wiener Kongresses 
Richard H. Kaslner, Österreichs Technik und lndusirie um das Jahr 1815 
Viklor Koirba, Die Anfänge der Neugoiik in den böhmischen Ländern 
Wilhelm Mrazek, Alberl Paris Gülersloh 7 Maler und Dichier zugleich 
Aus dem Kunsileben 
Buchbesprechungen 
Aus dem Kunslhandel 
Titelbild: Peter Krafft, Einzug nach Rückkehr aus Paris um 16. Juni 1814 (Aus- 
schnitt). 370x638 cm. Enkaustisches Wandgemälde. Audienzvorsaal im Mittelsaal 
der Reichskanzlei. Das Bild, das sich in der Ausstellung ,.Wtener Kongreß 1814115" 
in der Wiener Hofburg im Saul Vll, Franz l.. Krafft-Fresken (Kat. Nr. 2) befindet. 
ist folgend beschrieben: Kaiser Franz reitet in die eigens datür errichtete Triumph- 
pforte beim Kürntnertor ein. im Hintergrund die Karlskirche. dahinter das 
Belvedere. im Gefolge des Kaisers erkennt man den Fürsten Schwarzenberg und 
den Grafen Radetzky. Bürgermeister Wohlleben begrüßt den Monarchen an der 
Spitze der Vertreter der Stadt. Begonnen 1816. 
Unsere Kunstbellage: Karl Borimann, Badende. Lithographie, 1965 
Dank: Die Redaktion_spricht der Deutschen Bank, Aktiengesellschaft, Hamburg. 
für die freundliche Uberlassung des Farbklischees für den Titel des Heftes 80 
„Susanna im Bade", 1526 (Ausschnitt). aus der Alten Pinakothek in München ihren 
Dank aus. 
Fofonachweis: Alberlina. Wien. S. 3, 11 -13. 33, 51 - Bildarchiv der Österreichi- 
schen Nationalbibliolhek, Wien, S. 6, 7, 30- O. Breicha. Wien. S. 51 - Brühlmayer. 
Baden, S. 8 - Bundesdenkmalamt, Wien, S. 8 - H. HohLWien, S. 8 - H. Hrebicek, 
S. 54 - Kunsthistorisches Institut der Universität Wien (B. Reiffenstein). 5.9 - I. Kit- 
litschka-Strempel.WieneKlosterneuburg, S. 5,6 - Knihtisk. Prag. S. 42- A. Komers- 
Lindenbach, Wien. S. 51 - Kupferstichkabinett der Bibliothek der Akademie der 
bildenden Künste. Wien. S. 15w18 - Landesbildstelle Wien-Burgenland. S. 9 - 
H. Madensky. Wien. S. 30 - Österreichisches Museum für angewandte Kunst (Fesl), 
Wien, S. 24-Orbts. Prag, S. 37- Ritter, Wien. S. 19-21, He 24. 26729- G. Soyka. 
Wien, S. 51 - Stadtarchiv Prag. S. 36 - Stadtbildstelle Augsburg, S. 52 - Staatliches 
Institut für Denkrnalpflege-SUPOP. Prag (davon Abb. 1. 3-5,9-12 V. Hyhlik - 
7 A. Waltrova -14, 17 V. Fyman - 16 V. Oberaigner), S. 35'103 - Technisches 
Museum. Wien, S. 31 - US lnformaiion Service. Wien, S. 8 - Victoria Kt Albert 
Museum. London. S. Z2. Z3 - Vienna Press. S. 51 - E. Wellek, Wien. S. 46 
Vorschau auf He" 82: Dieses Heft bring! anlüßlich des zehnjährigen Besäundes 
der Zeitschrift ,.Al1e und moderne Kunsl" einen Querschnitt durch das gegen- 
wärtige ösierreichische Kunslschcffen. 
Heft 81 lulifAugust 
alte und moderne  
10. Jahrgang 1965 
Herausgeber: Dr. Kuri Rossacher - Eigenliimar und Verleger: Öslerreichischer Bundzsverlag 
für Unlerrichl. wiseeneehell und KundePreduklienrleilung: Dr. Alois RollensleinerAulle wien l. 
Schwurzenbergslruße s. Tel. 5245-61 elledeklien: Chefredokleur Dr. wilhelrn Mruzek. verunt- 
worllich für den lnhell-Dr. Franz Windisch-Grclelz e Dr. Ernsl Köller-Peler Baum r Leopold 
Nelupil, graphische ceeldliungeeile Öslerreichisches Museum für dngewendie Kunst. wien l. 
Slubenring s, Tel. 72-5696rAnzeipenverwullullgz Öslerreichischer Bundesverlag, Wien vlll. 
Lenauguse 17-Alle und rnederne Kunn erscheirll196S im Februar. April. Juni, Augusl. Oklober 
und Dezember-Juhresnbonllemenl: 6 Doppelnummern S 190.4. und S 9,- Porto. DM 49,-. 
sfr. 55.- - Einzelheft: s 56,-, DM 9,30. sfr. 10.50 (Einzelnummern- sowie DM- und 
sfn-Preise inkl. Porlo) e Alle und moderne Kur!!! isl zu beziehen durch iede Buch-und Kuneihunde 
lung oder den verlegeneehdruek nur rnil Genehmigung des Hereusgeleereerur unuerlungl 
eingehende Mclnuskri te und Fnlcvs wird keine Heilung übernommen - Alle Manuskriple 
sind an die Redaklion zu richlen e Druck und Buchbinderclrbeil: c-z. Gislcl e. cie._ 
Wien lll. Munegussew - Klischees: Pholo-Cherrllqrqphische Kunslanskclll n. Seyss K. a. wien
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.