MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XI (1966 / Heft 85)

 
ÖSTERREICHISCHE STAATSDRUCKEREI 
WIENER ZEITUNG 
VERLAG 
RUPERT FEUCHTMÜLLER 
FRIEDRICH GAUERMANN 
1007-1362 
Der Tier- und Landschaftsmaler des österreichischen Biedermeier 
22k Seiten mit 96 Reproduktionen. davon 36 Farbtafeln. Format 24x27 cm. In 
Ganzleinen gebunden. mit farbigem Schutzumschlag S 1450.- 
Das repräsentative Werk über Friedrich Gauermonn ist die erste Monographie 
über den bedeutenden österreichischen Maler. der neben F. G. Waldmüller zu 
den markantesten Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts zählt. Sein 
Schaffen. das in dem Buch durch ausgezeichnete Reproduktionen belegt ist. 
wird im Rahmen der biedermeierlichen Kultur gewürdigt. Quellen, Dokumente 
und ein Werksverzeichnis machen die Monographie für den Sammler und 
Forscher zu einem verlößlichen Nachschlagewerk. dem Kunstfreund ist sie eine 
wertvolle Erinnerung an die Biedcrmeicrausstellung "Friedrich Gauermann und 
seine leit". 
ERNST MARBOE 
DAS ÖSTERREICHBUCH 
Neue verbesserte Au'lage. E1.-103.Tausend. 592 Seiten. 
reich illustriert mt L70 zum Teil ganzseitigen Textbü- 
dern und Karten. alle in Vier- und Mehrfurben-OtTset- 
druck. und 16 Vallbiider. Vornehmer Ganzleinenbund 
mit kiinstlcrsch ausgeführter Goldprügung. Es erzählt 
untarhaliend was Österreich war und ist. die Haupt- 
epochen seiner Geschichte, Kunst. Musik. Dichtung und 
Wissenschaft. Volk und Landschaft. Preis S 116.- 
THE BOOK OF AUSTRIA 
LE LIVRE DE UAUTRICHE 
in den Übersetzungen von 
Garden Shepherd. Richard Ricke", ' Roger de Crnon-Poussy für di: franxö- 
Emrny Malles Preis S 180.- sische Ausgabe Preis S 230.- 
aide Bücher sind zu beziehen durch alle Buchhandlungen und durch die Verkaufsstelle der Sluulsdruckerei 
Wiener Zeitung. Wien I 
. Wollxeile 27 a
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.