MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XI (1966 / Heft 86)

48 
Hannover, 1918. 
Bildnisminiaturen aus niedersächsischem Privatbesitz. Hannover 
1918. XIX. Sonderausstellung 8. September bis 13. Oktober. 
Hannover, Kestner-Gesellschaft, 1918. 8°. (17137.) 
Karlsruhe, 1922. 
Katalog der Ausstellung von Kunstwerken aus Karlsruher Privat 
besitz. Badische Kunsthalle, August—September. Karlsruhe, 
1922. Karlsruhe, 1922. 8°. (17477.) 
Kopenhagen. 
Die Werkbundausstellung in Kopenhagen. (Sonderdruck aus 
dem Jännerheft 1919 der „Deutschen Kunst und Dekoration“.) 
Darmstadt, Alexander Koch, 1919. 4°. (17128.) 
Leipzig, 1921. 
Ausstellung Neuer kirchlicher Kunst im Kunstgewerbemuseum 
zu Leipzig. Vom 17. Oktober bis 13. November 1921. Leipzig, 
1921. 8°. (17356.) 
London, 1874. 
Catalogue of the Special Loan Exhibition of Enamels on Metal 
held at the South Kensington Museum in 1874. (Science 
and Art Departement of the Committee of Council on Edu- 
cation.) London, 1875. 4 0 . (17263.) 
London, 1914. 
Guide to an Exhibition of Tapestries, Carpets and Furniture 
lent by the Earl of Dalkeith. March to May, 1914. (Victoria 
and Albert Museum, Departement of Textiles.) (Publication 
No. 96 T.) London, 1914. 8°. (17257.) 
London, 1919. 
Catalogue of the War Memorials Exhibition 1919. (Victoria and 
Albert Museum.) London, 1919. 8°. (17253.) 
München, 1922. 
Deutsche Gewerbeschau München 1922. Amtlicher Katalog. 
Herausgegeben von der Ausstellungsleitung. Mit 8 Grundriß 
plänen und einem Geländeplan. München, Berlin, Stuttgart, 
Hannover, Leipzig, Werbedienst G. m. b. H., Kommandit 
gesellschaft, 1922. 8°. (17478.) 
Paris, 1900. 
Drobny, Franz. Über die Entwicklung des modernen Kunst 
gewerbes und dessen Leistungen auf der Pariser Weltausstel 
lung 1900. Vortrag, gehalten im Technischen Klub in Salzburg 
am 30. Oktober 1900. Salzburg, Herrn. Kerber, 1900. 8°. 
(16637.)
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.