MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XI (1966 / Heft 87)

Iarlon 
m Sch 
c, Entwl 
1011 Aug 
ßskizzc n 
stushurg 1 
eck: x 
sichtlich der Dynamik der Gesamtkonzeption 
zugunsten Carlo Carlones aus. 
Es ist richtig, wenn sich heute die künst- 
lerische Wertung dieser Großmaler und 
Freskanten, die man früher als „Dekora- 
teure" bezeichnet hat, nach oben bewegt. 
Als Maler von fertigen Gemälden unbe- 
kannt, ist das Werk Carlones in seinen 
Fresken sehr bedeutend und für das ganze 
18. Jahrhundert in Mitteleuropa richtung- 
weisend gewesen 3. Seine Ölskizzen für 
Deckenfresken geben in seiner leuchtenden 
hellen Palette die unmittelbare Phantasie 
seiner Erlindung wieder und wölben 
uns die Himmel, die er für die Fes 
des Rokokos geschaffen hat. 
Der Entwurf ist nach einem dramatisi 
Wettkampf, in dem amerikanische Mu 
und kontinentale Sammler sich überbo: 
schließlich wieder in die Verborger 
eines englischen Privathauses zurüc 
kehrt. Es wäre zu wünschen, daß d 
großartigsre aller barocken Freskoentw 
Wenigstens auf einer Ausstellung in n 
Zukunft einer breiteren Öffentlichkeit 
zeigt werden könnte.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.