MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XI (1966 / Heft 87)

Johann Muschik 
EINE ÖSTERREICHISCHE 
KIRCHE IN ISTANBUL 
1 StwGeorgs-Kirche. Anton Lehmdcn, si. Georg, Leine 
wand (JUI Holz. 210x11Scm 
2 SL-Georgs-Kirche, Anton Lehmden. si. Georg. Aus- 
schnitt aus Abb. 1 
Im Stadtteil Galata, am Nordufer des Goldenen 
Horns, gegenüber den sieben Hügeln von Alt- 
lstanbul. erhebt sich das seit Jahrzehnten weithin 
bekannte StrGeorgs-Kolleg. Es ging aus einer 
fünfklassigen Volksschule für Knaben und Mädchen 
in den Gebäuden des ehemaligen österreichischen 
Militörspitals und Militäirgefüngnisses hervor. Die 
Erweiterung zu einem Realgymnasium folgte bald, 
Um die Jahrhundertwende wurde eine Handels- 
akademie angegliedert. Heute werden im St.- 
Georgs-Kolleg, wo bis zum ersten Weltkrieg aus- 
schließlich Kinder österreichischer Nationalität 
Aufnahme fanden, an die 1400 türkische Schüler 
von nahezu 40 österreichischen und 30 türkischen 
Lehrkräften betreut. 
Die Unterrichtssprache ist deutsch. Gründer des 
Kollegs war der österreichische Lazaristenorden. 
Die Anstalt wird nach wie vor von Lazaristen 
geleitet, welche zum Teil auch als Lehrer fune 
gieren. Die Knabenschule besteht aus einer 
Handelsakademie und einem Gymnasium, das sich 
in einen neusprachlichen und einen mathematischen 
Zweig gliedert. Die Müdchenschule ist ein Gym- 
nasium des neusprachlichen Zweigs. Zum Kolleg 
gehört ein Internat für derzeit 117 Knaben und 
160 Mädchen. Auch ein Spital mit heute 70 Betten 
kam hinzu. Die Kirche von St. Georg aber reicht 
historisch viel weiter als alle diese Institute zu- 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.