MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst VII (1962 / Heft 54 und 55)

OTFRIED KÄSTNER 
Die Goflzaruxnllrr 
nur! dm Kizml wif zlwlx l irklglriu 
II 
Seit ich meine gleichnamige Arbeit, die im Dezember- 
heFt 1961 erschienen ist, schrieb, hat sich eine Fülle 
neuen Materials und eine Publikation zu dem 
'I'henial) angeboten. ln seiner zvreilaäntligen Arbeit 
kann sich Maurice Vlnberg bei der Fülle von Mariene 
clarstcllungen mit unserem Thema freilich nicht mit 
iencr Gründlichkeit beschäftigen, wie wir es gerne 
sehen würden; doch linden wir eine ganze Reihe 
von Abbildungen zu unserer Frage. Etwa die einer 
Marmurarbeit im Louvre, wo Maria eine Sirene 
niedertrittl), eine stehende aus St. (Äermainedes-Pres 
uhne Blickversenkungl}, eine aus Älaistmcelles 
(Lnuvre), bei der das Vdglein das Kind in den 
Finger pickt, als wollte es Jesus auf sich aufmerksam 
maChen-l). endlich eine Lanrahmung einer lland- 
schrift mit einem Stieglitz zwischen einem das 
XYiCkelkinrl knsenden Josef und einer das Kind 
stillenden iNlarizi-g). Diese Malerei und nur bei ihr 
kann man sicher einen Vogel bestimmen zusam- 
men mit dem Arundelpsalter von 1308 (London) 
erlaubt uns auch für Frankreich und für sehr frühe 
Zeit den Stieglitz zu belegen 6). Außer der uns schon 
bekannten Gruppe von Riom, deren Datienmg 
wegen der Ausdrucksstärke des Kinderlwpfes zwi- 
schen dem 14. und 16. jh. schwankt 7 sie scheint 
uns für die Zeit knapp vor 1400 durchaus Verfecht- 
bar 777), linden wir ein Beispiel von Longchzxmp, 
bei dem das Vöglein bei beiden Flügeln gehalten
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.