MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst VII (1962 / Heft 64 und 65)

 
 
Die Luristankunst ist eine Schmuckkunst mit der 
magischem Grundgedanken. Kurzschwerter 
Dolche tragen menschen- und tiergesichtige 1 
zierate, Wetzsteine stecken in vielerlei tierfigürl 
(Jriifhülsen, und in den Streitäxten erklimm 
luristanische Schmucktendenz einen Höhep 
Mit der Streitaxtschärfe vereinigen sich beis 
weise die magischen Kräfte der typisch luristani: 
Großkatzen, wenn aus deren aufgerissenen R2 
die Klingen heraustreten, während mit den mensi 
oder hundeköphgcn, steinbock- oder sphii 
gestaltigen Schmuckzugaben am Beilnacken sic 
Wucht des Schlages magisch steigert. Auf E1114 
luristanischen Streitäxten legen sogar Schla 
ihre Köpfe in die Klinge hinein, und auf Cll 
Hellebardenbeilen hält ein Löwenkopf mit sta 
Zubiß das Klingenblatt fest, indes sich auf 
Beilnacken ein Luristanpanther sprungbereit duc 
Die Luristankunst ist von antinaturalistischer 
Darin besitzt sie Berührungspunkte mit der 
strakten Richtung unserer modernen Kunst 3). 
her zählen die vielen Pars-pro-toto-Darstelli 
beschränkungen, die es prinzipiell dem Betra 
überlassen, aus den charakteristischen Einzelh 
die Ganzheit des Bildinhaltes zusammenzusc 
liine Prunkaxt (Abb. 7) zeigt z. B. in die auslac 
Schneide ein Pferd komponiert, körperlos und 
nicht körperlos, nachdem der schwungvoll geht 
Pferdekopf und der aus der rückwärtigen Ti 
wand heraustretende mächtige Pferdeschweif un 
Phantasie die Zusammenschau der Ganzheit gebi 
Bei einem reizvollen Nadelkopf (Abb. 4) Endet 
der originelle Einfall verwirklicht, die Jagd 
Panthers auf zwei Berghufer bloß durch die Wi 
gabe der Tierköpfe darzustellen. Klar ersteh 
dramatische Höhe dieses Lebenskampfes vor un 
Augen. Die einheitlich hochgereckten Hälse zau 
die Bewegung der angstgepeitschten Flucht uni 
giergetriebenen Verfolgung anschaulich hervor, 
der schreiend aufgerissene Raubtierrachen klär! 
Sinn der Szene. 
Die Luristankunst ist antinaturalistisch, wenng 
konträre Grundsätze die Gestaltgebung zu be 
schen scheinen: Das bis aufs äußerste getrie 
„Weglassen alles Unwesentlichen" steht einer bi 
Widerliche gehenden Barockisierung gegen 
Zwei Beispielpaare seien angeführt. Von einen 
genannten Luristanidol, jener sonderbaren, in 
und Funktion ungeklärten Luristanschöpfung. 
aus einem flaschenähnlichen Sockel, einem da 
gesetzten variantenreichen Bildwerk und e 
nadelartigen, den Aufsatz zusammenhaltenden 
besteht, zeigt Abb. 8 als Hgurales Mittelstück 
heraldisch gegeneinander aufgerichtete Panthi 
typisch abstrahierender Naturwiedergabe: Se 
schlank streben die Keulen über den Pfoten en 
stabdünn strecken sich die Rümpfe hoch, und sck 
lich recken sich die langen Hälse in prachtvr 
Schwung bis zur Annäherung der beiden wü 
aufgerissenen Raubtierrachen, die dem aufw 
ziehenden Bewegungsfluß ein Ziel setzen und 
Kunstwerk Geschlossenheit verleihen. Und d
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.