MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XII (1967 / Heft 92)

hcrzogin Amalie, ihr Hochzeitskleid dem 
Kloster verehrte, konnten die beiden, in der 
Wirkung sehr ähnlichen Silberbrokatc vere 
einigt werden. Die reiche bunte Seiden- 
' der großen Blumenbukette Fu r- 
ten ClIC Schwestern selbst aus, die Gold- 
stickerei wurde einem Bcrufssticker über- 
tragen, wobei die Kaiserimvitxve die Kosten 
für clicsc rXrbcit wie auch für die (Joldbortcn 
übernahm uch für einen besonders um- 
fangreichen Örnat, der für das Fest der 
Heiligsprechung der Ordcnsgründcrin be- 
stimmt war, wird 1763 berichtet, daß die 
Chenillestickcrci im Kloster ausgeführt 
Anxupcutlium xum Sugvlhlnnlßxl Nlmluil (um, 
1717 von den Prilwessinxxcn von Modcnn 
hPHlxl wurdu. Gnld- und Pempointsrirkerei auf 
F. 
iilh 
t-rhrr du: 
1 Klo. 
' und Elisabeth aus dem Anlupcndlun}
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.