MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XII (1967 / Heft 92)

 
um, die Ursachen der Bauschäden zu 
ersuchen, die an der Peterskirche in 
n aufgetreten waren. Die Mathematiker 
311'125 1c Seur, Frangois Jacquier und 
ggiero Giuseppe Boscovich erstatteten 
Gutachten, das 1743 in Rom im Druck 
rhien. 
den folgenden jahrzehnten fanden die 
kten Bemessungsverfahren mehr und 
II Eingang in die Baupraxis, und nun 
rann die Konstruktion Delormes an 
Bedeutung. Zunächst wurde im Jahre 1783 
die Kornhalle in Paris von Legrand und 
Molinos mit einer Bohlenkuppel versehen 
(Abb. 17). In der Folge entstanden nicht 
nur in Frankreich zahlreiche Dächer dieser 
Art. In Berlin wurde 1787 vor einer Reihe 
anderer Gebäude das Auditorium der Tier- 
arzneischule mit einem Bohlendach ver- 
sehen, und um die Wende des Jahrhunderts 
Findet sich diese Konstruktion in den Pro- 
jekten zur Umgestaltung des Schlosses 
Esterhäzy in Eisenstadt, die auf M0 
zurückgehen. 
Wie der Querschnitt Abb. 18 zeigt, S1 
der zwischen den Hauptmauern des 2 
Schlnßbaues angeordnete Festsaal mit e 
tonnenförmigen Decke versehen wer! 
Träger dieser Decke sind Bohlenbq 
auf denen ein Satteldach ruht. Für die A 
nahme des Bogenschubes Waren die 1 
zwei Meter dicken Mauern bestimmt. D] 
Bohlendach wurde nicht ausgeführt. 
 
 
16 
117 
18 
19 
20 
Dclornuäsc 's Dnchtragewerk vom Chätcau de 1a Iv 
bei Saint- rmain (iöjmhrhundcrt) 
Dogcnfuß um's Delormdschcn Binders 
Komhalle in Paris (m9). Kuppel, errichtet m: 
Lcgrand und Molinos, mit Unhlcnbxygcn Dclonnc 
Ar! 
Umgcstzllungsprojekt m: das Eiscnstidrcr S: 
Qucrschxliu (links die Gartcnscilc) 
Landcsxhcarez in Linz an du Donau. crrichzez 1B 
von Ferdinand Mayz 
Dachlragwerk des Linzrr Landcsthcatcrs (1802) 
  
 
 
V epsliili k] L" 
f " .; .  -b 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.