MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XIII (1968 / Heft 96)

Jan Kriz 
PAWEL NIKOLAJEWITSCH 
FILONOW, MITBEGRÜNDER 
UND KRITIKER 
DER RUSSISCHEN KÜNST- 
LERISCHEN AVANTGARDE 
In der Geschichte der russischen und sowjetischen 
Kunst der Avantgarde bleibt noch manches Gebiet 
offen, das bisher der allgemeinen Kenntnis und 
dem Fachstudium noch nichterschlassen wurde. Den- 
noch handelt es sich dabei ott um Werke. die dem 
künstlerischen Denken dieses Jahrhunderts außere 
ordentlich bedeutsame Impulse gebracht haben, 
Die breite Front schöpferischer Aktivitäten, die 
wir in Rußland seit der zweiten Hälfte des 19. Jahr- 
hunderts verfolgen können und die ihren Höhe- 
punkt in einer eruptiven Explosion von Talenten. 
Konzeptionen und Programmen in den Jahren 
vor und kurz nach der Revolution erreicht hatte, 
gipfelte in der Formung einiger außerordentlicher 
Persönlichkeiten von Weltrang. Eines der bemer- 
kenswertesten und bis heute fast noch immer unbee 
kannten Genies der modernen künstlerischen 
Tradition in Rußland ist der Leningrader Maler 
Pawel Nikotajewitsch Filonow. Einerseits ist er ein 
dunkler Mystiker und Visionär. anderseits ein 
exakter Analytiker, ein Maler von universalern 
Talent und Interesse, dabei ein Denker von 
maximaler Konzentration und starkem Zielbe- 
wußtsein. 
Das Werk Filonows wächst im 
wesentlichen Tendenzen auf, dir 
bahn der russischen und sowjel 
im ersten DriNeI dieses Jahr 
haben. ln ihm wird der Gewi 
mungen multipliziert. die in 
bindungen von neuer semunt 
einander zusammentreffen UNI 
durchdringen. Das gesdmle V 
originellen Gedanken einer 
Rekonstruklion veründerlicher c 
Harn nnfnnlvxnnä All; nvlnnknn V 
cnnmpuniu Jener 
die Eniwicklungs- 
chen Avantgarde 
Jnderls besiimmt 
1 mehrerer Strö- 
ialekiischen Ver- 
cher Breite mit- 
sich gegenseitig 
erk ist auf dem 
mmerwöhrenden 
alyiischer Metho- 
4... ..:.. im... 
 
1 P. N. Filc 
Öl auf L 
3 P. N. Fll! 
31xZ4.5 
3 P. N. Filc 
40x45,5 
32 
ield ur 
33x22 
1 und 
md Os 
1 sein 
1 cm 
ßnu, 
1912 
hicks. 
uns 
1909 
Aqual 
Jf POP 
.g-.,...,.. um. x-viuuyull vvvluull, um RLIIIV" 
plizierles Netz von Zwischenaktionen zu model- 
lieren, in denen sich Mensch und Welt in der 
Dynamik einer allgemeinen Umwandlung und 
Bewegung der Wirklichkeit als eines Ganzen 
gegenseitig identifizieren. Ein solch universal 
aufgefaßter inhaltlicher Komplex forderte freilich 
auch die Bildung eines reich differenzierten Form- 
apparates von einzigartigem Charakler. Filonow 
war außerdem auch eine vorbildliche menschliche 
Persönlichkeit ein Künstler von starkem Intellekt 
und berechiigtem Selbstbewußtsein. Die asketische 
Existenz dieses Malers, der sich im Erkenntnisakt
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.