MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XIII (1968 / Heft 98)

VERUFFENTLICHUNGEN DER ALBERTINA, WIEN 
Herausgegeben von Walter Koschatzky 
25 Zeichnungen 
Graz 1964. Faksimile-Ausgabe auf originalgetreuen Papieren. 2-4farbige Wiedergabe. Vorurort von Dr. Alice Strobl, Kustos der 
Graphischen Sammlung Albertina, Wien (englische und deutsche Ausgabe) 
MAPPE 
Ganzleineti, Format 4Ux6O cm, lose Einzclblätter in Passepartout: 
öS 1200,- (DM 188,-, USS 47.00) 
lm Gegensatz zu der so unterschiedlichen Beurteilung der Gemälde behaupten sich Klimts graphische Blätter kontinuierlich in der 
Gunst einer internationalen Kennergilde. Als Zeichner konzentriert sich Klimt auf das vor Augen Liegende, er gestaltet hier aus 
einer intimen Zwiesprache mit dem Modell. Die Bleistiftstrichc vibrieren, so scheint es, noch unter dem unmittelbaren Eindruck 
des Beobachteten. Der Betrachter fühlt sich im Bann zeitloser Augenfreuden. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21. ]uni 1966, S. 28) 
AKADEMISCHE DRUCK- UND VERLAGSANSTALT, GRAZ- 
- AUSTRIA 
Ein Zimmer ohne Bücher 
ist ein Körper ohne Seele. 
CICERO 
BUCHGEMEINSCHAFT 
DODÄU lÄDD
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.