MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XIII (1968 / Heft 100)

"v vtrw 
v; 
T1"? 
r 
 
der Zeit, unabhängig von allen au 
künstlerischen Problemen, die Archite 
des Historismus als eine rein künstleri: 
Erscheinung zu betrachten, und es Wi 
sich Wohl der Versuch lohnen, auch an 
Werken dieser Epoche jene Methoden 
Anwendung zu bringen, mit denen : 
die Vor- und auch nachher entstanc 
Kunst dem wissenschaftlichen Verstän 
zu erschließen trachtet. Zu diesen Methc 
gehörte es, den Historismus als einheitlk 
künstlerischen Ablauf zu betrachten 
zu fragen, ob es nicht doch einen „Stil 
Historismus" gibt, welcher sich den v0 
ANMERKUNGEN 1- Z 
1 H. Bauer, Architektur als__Kunst, VDI) der Grüß 
idealistischen Architektur-Asthetik und ihrem Verfa 
Kunstgeschichte, und icunsqhgorge Hirn 19.]ahrhu
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.