MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XIV (1969 / Heft 102)

Aus dem Kunsthandel 
 
 
Dorotheum, Wien 1?7 
Dorotheum, Wien. 582. Kunstauktion 
vom 3. ? 6. Dezember 1968 
1112 Katalognummern, Gesamtergeb- 
nis: S 8.500.000? 
1 
KaL7Nv. s. 011111 Blau 11045-1916). „Em 
51111111 Wmkel W1ens". Sign, 01 auf 111111, 
40x60 cm. Das Bild befand sich ehemals 
111 11111 Sammlung 111111111 11111111195111. VON 
Bayem. (Schatzwevt: s 1000007) Ruf: 
s 25.0007; 1111111511101 s 130 000,7. 
2 
KaL-Nr. 10a, 1111111111 111111111 110118719011), 
1111111117 aus 011111911111 s1g11. 111111 dal. 12130. 
o1 auf 1-1011, 115x725 C111. (Schatzwevl 
s 35.000,-) Rul: s 12.000,-, 1111015111111- 
sss,00o.7. 
3 
11111411. so: Theodor Hermann 11040711295), 
m1 ea11a11 des 111111511115 111 z11a1111. 01 auf 
111111, 34x58 C111. 1111 Katalog der Nachlaß- 
ausstellung, 1095, 11111111 Nr. 120 erwahm. 
(Schalzwert s 50.000,71 Rul: s 17,000,-; 
111191510111: s 32.0007. 
4 
Kam-Nr. 451 Friedlich Gauevmann (1807 bis 
1862), D10 Alne 11111 Berchtesgaden. 31911. 111111 
dal. 1840, OllLwxi, 80X110 cm. Im E1n7 
nahmenbuch des Kunstlels unter Nr. 149 m1! 
.,ve1kau1lum 300 Duk. an Avthaber" vermerkt. 
(Schallwert S 400 000,?) Ruf:S140.000,-; 
Mexslbof S 200.000,-. 
5 
Kat,7N1. 62 21191111 Jeuel 1184571901), A115 
1m Brelagne. 51911.. OllLwd, 58x80 1:111, 
(Schalzwen S 30000,?) Ruf: S 9,000,?2 
gllmsxbou S 18.000,-. 
KaL-Nr. 1027. Hausmalerkrug. Stiel und Hund 
in Grisalllemalßrei. Rand mit Purpurdekol, von 
111111 511.111.111 slowakischen Metzgerzunft- 
krugen bcelnllußt. H. 28 Cm. Budenmavke HF, 
Hausmalemummev 7, Holhlsch, um 1780. 
(Schalzwerl S 60000,?) Ruf S 15,000,?; 
MBISÜJOII S 30000,? 
7 
KaLNv. 1064: Mohn-Becher, In TYBHSDBIEHD 
favben gemalte Ansmhl von Dresden. E1cher17 
laubbovdure Srgn. 1 C. und S. Mohn pmx.1816. 
H. 11 cm. (Schdtzwerl S 45.000 ?) Ruf: 
S 15.000,-; Moistbol: S 181100,? 
11111 MM, 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.