MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XV (1970 / Heft 109)

die später auch für sie von großer Be- 
ing werdende Bekanntschaft von Edward 
lon Craig (187271966)3", dem bedeu- 
rn Reformator der künstlerischen Bühnen- 
attung. Seine im jahre 1906 entstandene 
rly of Mnxement" scheint direkt von 
ira Duncan inspiriert zu sein. Die Tänr 
'l'atiana Gsovsky schrieb später über 
große Kollegin: „Sie hatte etwas von 
1 großen Wind an sich." In glänzender 
 
Formulierung äußerte sich lsadora Dunczin in 
ihrem 1903 erschienenen Werk „The Dance 
of the Future"3o_ woraus wir einige elv 
terisrische Sätze zitieren: "Wenn ich nur eine 
einzige Stellung linden könnte, die der Bild- 
hauer unmittelbar in Marmor übertragen kann, 
so daß sie erhalten bleibt und seine Kunst 
bereichert, so meine Arbeit nicht 
umsonst gewesen sein." Än anderer Stelle 
dieser Stuzlie sagt sie abschließend: (Die) 
ak- 
 
würde 
"Bewegungen (zu erg.: der Tänzerin der 
Zukunft) werden denen der (iötter gleichen, 
sie werden die der Wogen und Winde wider- 
spiegeln, und das Wachsen der irdischen Dinge. 
den Flug der Vögel. das Ziehen der Wolken 
und zuletzt die (iedanken der hlcnschen von 
dem Weltall, das cr bewohnt. Ja, sie wird 
kommen, die 'l'änzerin der Zukunft, sie wird 
kommen als der freie Geist... ihr Kenn- 
zeichen wird sein: der höchste Geist in dem
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.