MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XV (1970 / Heft 110)

Christie's, London H 
AUKTION VOM 16, MARZ 1970 
Kontinentales Porzellan (167 Katalognummern) 
Gesamtergebnis 1 
6 69.263,50 I ö. S 4314408,- 
1 Dose. Meißen, bombrerte Form, Die Malerei der Außenseiten 
„en camareu rose", Schlachtenszenen und Landschaften. Auf der 
Innenseite des Deckels rauchende und kaffeetrinkende Gesellschaft, 
in Purpur monochrom gemalt. L 17 crn (Kat.-Nr. 57) 
Meistbot: Gns. 2,800 I L S 182.574,- 
2 Wiener Gruppe, modelliert von Anton Grassi, Blaumarke. Bei 
Folnesias-Braun, Wiener Porzellan, auf Tafel 34 abgebildet. H 29 cm 
(Kat.-Nr, 106) 
Meistbot: Gns. 220,- a. S 14,345,- 
AUKTION VOM 17. MARZ 1970 
Englisches und kontinentales Glas (164 Katalognummern) 
Gesamtergebnis: 
(10,500.0.0 2 ö. S 654.045,- 
3 Sog. Reichsadlerhumpen. Emailmalerei, Doppeladler mit den 
Wappen der Reichsstände. Inschrift: Das Heilig Romisch Reich mit 
Sampt Seinen Gliedern; datiert 1593. Böhmen. L 25,5 cm (Kat,-Nr, 163) 
Meistbot: Gns. 480 z ö. S 31.298,- 
AUKTION VOM 10. APRIL 1970 
Gemälde alter Meister (112 Katalognummern) 
Gesamtergebnis: 
L 289,975.10.0 e ö. S 18.062.574,- 
4 Franz Anton Maulbertsch, Allegorie der Theologie. der Wissenschaft 
und der Künste. Entwurf für das Deckenfresko in der Bibliothek des 
Prämorrstratenserklosters Strahov irr Prag. Das Fresko wurde 1794 
von Maulbertsch ausgeführt. 149,7 X685 cm (KatrNr. 87) 
Meistbot: Gns. 14,500 - ö. S 945.472,- 
Dorotheum, Wien H 
587. KUNSTAUKTION VOM 17.-20. MARZ 1970 
(1192 Katalognummern) 
Gesamtergebnis: 
S 8.919.685,- 
5 Eugene Boudin (1824-1898), Les Montagnes de l'EstereI. Sign. und 
dat. 1893, OllHolz, 265x112 cm. Das Gemälde wird in dem von 
R. Schmit, Paris, vorbereiteten Catalogue raisonne der Werke Boudins 
verzeichnet und abgebildet sein (Kam-Nr. 18) 
Ruf: S 250.000,- 
Meistbot: S 500.000,- 
6 Josef Danhauser (1805-1845), Die kleinen Virtuosen. Sign. und 
dat. 1843, OIIHoIz, 58x 50 cm. Ausgestellt im Wiener Künstlerhaus 
1931 : „Das Alt-Wiener Sittenbild" (Kat.-Nr. 29) 
Huf: S 50.000,- 
Meistbot: S 250.000,- 
7 Norbert Grund (1717-1767), Die Rast der Jäger. OllHolz, 
17,5x13,5 cm (Kat.-Nr. 45) 
Ruf: S 20.000,? 
Meistbot: S 100.000,- H 
8 Carl Moll (1861-1945), Praterlandschaft. Sign., OllLwd, 
107x107 cm (KateNr, 73) 
Ruf: S 12.000,- 
Meistbot: S 40.000,- __ 
9 Francesco Solimena (1657-1747), Madonna. OllLwd., 63x50,5 cm 
(KaL-Nr, 114) 
Huf: S 40.000,- 
Meistbot: S 110.000,- 
10 Anton Romako (1832-1889), Junge Italienerin mit Gemüsekorb. 
Sign., Aquarell auf Karton, 55x45 cm (KaL-Nr. 172) 
Ruf: S 8.000,- 
Meistbot: S 15.000.' 
Kunsthaus am Museum, Köln 
AUKTION 43 VOM 11.-14. MARZ 1970 
(2550 Katalognummern) 
11 Uberbauschrank. Eiche, geschnitzt; zweiteilig. Auf den Füllungen des 
Oberteils zwei Wappen mit Doppeladler und Reichskrone, in der Mitte 
Löwenkampfszene, Ein typisches Möbel des späten Manierismus. 
Köln, Anfang 17. Jahrhundert, H 163 cm, B 132 cm, T 60 cm 
(Kat.-Nr. 256) 
Schätzpreis: DM 8.000,- : ö, S 56.000,- 
Meistbot: DM 8.000,- : ö. S 56.000,- 
12 Dose. Meißen, 1725-1730; leicht bombiert. Kartusche und 
Deckelinrrenseite mit polychrnmen Kauffahrteiszenen, dazu figurliche 
Chinoiserien. H 4 cm, Dm 6,5 cm (Kat.-Nr. 772) 
Schätzpreis: DM 500,- : ö. S 3,500,- 
Meistbot: DM 9.000,- - o. S 63.000,- _ 
13 Vase, Kugelformiger Körper, gelbes Mattglas mit rotem Uberfang; 
Beerenranken, Bez.: Galle, um 1900. H 21 cm (Kat.-Nr. 1175) 
Schätzpreis: DM 400,- z ö. S 2.800,- 
Meistbot: DM 400,- : .S 2.800,- 
14 Vase. Leicht konische Wandung, blau opalisierend, aus dem Model 
geformt, überschnitten. Vögel in Beerenranken, Bez.: R. Lalique, 
um 1900. H 14 cm (Kat-Nr. 1182) 
Schätzpreis: DM 800,- . S 5,600,- 
Meistbot: DM 800,- , S 5.600,- 
15 Elfenbeinhumpen. Silbermontiert. Reliefschnitzerei: Diana in 
zweispännigem Wagen geleitet von ihrem Gefolge. Am Deckel 
Bacchusfigur als Knauf. Henkel in Form einer Herme. 19. Jahrhundert. 
H 39,5 cm (Kam-Nr. 2063) 
Schätzpreis: DM 2.000,- - ö. 514,000,- 
Meistbot: DM 2.600,- z ö. S 18.200,- 
 
 
 
 
5 Kunstgegenstände 
aus dem Kunsthaus 
am Museum. 
11 
Köln 
 
 
S5
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.