MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XV (1970 / Heft 113)

 
ß 
GUSTAV SCllLlilClllilR 
Einer der ältesten „Loos-Scliüler", besuchte 
die Loos-Sehule in den jahren 1912 1914. 
Geboren am 16. November 1887 in Stuttgart, 
studierte ab 1906 Arehitekttir an der Techni- 
schen Hochschule in Stuttgart, zuerst bei 
Professor Paul Bonatz, später bei Professor 
Paul Schmitthenner, gleichzeitig das Zeichnen 
und Malen an der Akademie der bildenden 
Künste in Stuttgart, bei den Professoren 
Friedrich von Keller und Adolf Hoclzel 
(etwas später) und bei dem bialer Kerschen- 
steiner. 
1912 Praxis in USA (Büro Ward and Gow am 
Madison Place, New York), 1912 1914 die 
Loos-Schule in Wien; 
Nach dem ersten Weltkrieg (er verbrachte ihn 
im Militärdienst) arbeitete er im Büro von 
Prof. P. Bonnatz (es wurde damals der neue 
Bahnhof in Stuttgart gebaut), später übernahm 
er elie Arbeiten und dann die Leitung der 
„Württembergischen Beratungsstelle für das 
Baugewerbe" in Stuttgart, der die Förderung 
aller Baugewerbe von staatlicher Seite oblag. 
Der heute dreiundachtzigiährige Architekt, 
Oberbaurat i. 11., lebt in Stuttgart. Das Zeich- 
nen und Malen ist ihm durch sein ganzes 
Leben hindurch bis in die heutigen Tage 
Lebensinhalt und anregenclste Betätigung 
geblieben (er nahm an vielen Ausstellungen 
teil). 
 h   
 
A Qßmfj 
fääfä 
' v. 
 A A A 14:13„ (5 554,85 
 f-Qy !f "Llßm _A 
 
 
 
 
Gimav Schleichcr, cincr du ältesten Laos-Schüler, Szungzrr. 
Oktober 1969 
Haudgcsclßicbcnl: Widmung von Adolf Laus In GIJSIBV 
Schleichcr in das Buch "Ins Leere gßxprnchtn" (Erstausgabe), 
Wien, 9. Mal 1922 
Adolf Loos zu seinem 100. Geburtstag von seinen Frcundcn 
und Sdüllcrn: Widmung cumiv Schleicher, Stuttgart. 
13. Oktober 1970
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.