MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XVI (1971 / Heft 116)

Das Emmauskloster wurde auch dem heiligen 
Adalhert geweiht, dem die mittelalterliche 
Überlieferung der Autorenschaft des Liedes 
„Hospodine pomiluj ny" „Gott liebe uns" aus 
dem 10. Jahrhundert zuschrieb. Das Lied, in 
dem kirchenslawisdie Worte verwendet wer- 
den, singen, in der alttschechischen Übersetzung 
der deutschen Erzählung vom Herzog Ernst, 
jene Leute, die mit griechischen Schiffen aus 
Konstantinopel zurücksegeln". Ähnlich über- 
setzt auch der Philologe Bartolomäus Klare! 
im Glossar (mit Beitrag von Karl IV.) lateini- 
4 Der jüngere Meister des KßrlSlclntr Stammbäume: 
lese. Prag-Emmas, um 1360 
ANMERKUNGEN 19-41 
1' Shornlk hrzhäte Baworowskäho, ßd. J. 
S. 202. 
Y" K. Stejskal, Näsrännä rnzilhy klälu-ra Na Slovanedi 
Emauzldi z hlcdiska etnografidcöho, l. c. S. 217 f 
aud-i Quellennadiweise). 7 Bereits in "Bircrolf und 
gelten Ausdrücke „Krind-ie". ,l'olan", „Rui7c" als Sy 
vgl. A. Kraus. Jan z Michalovic, nämccld bmii 1 
Prag isss, s. 7911, si. 
1' G. Hßnderson, 1. c., s. an. 
Loril, Pr
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.