MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XVII (1972 / Heft 122)

Bildfolge 25-32 
 
von Apollo 16 bekanntgegeben wurde, das 
)enkmal eines irdischen Künstlers im 
zum. „Fallen Astronaut" genannt, wurde 
Skulptur und Gedenkplatte aus Aluminium 
am Belgier Paul van Hoeydonck geschaffen 
all ein Denkmal für iene 14 amerikanischen 
IWlGtlSClIEH Astronauten und Kosmonauten 
lie bisher im Weltraum ihr Leben lassen 
n. lm Washingtoner Nationalen Museum für 
lnd Raumfahrt der Smithsonian Institution ist 
iine genaue Nachbildung des Werkes zu 
(Abb. 30). 
JnlWien - Wiener Auszeichnung für 
ssor Dr. Paul J. Hodin 
rdigung seines verdienstvollen Wirkens und 
besonderen schriftstellerischen Leistungen 
die Stadt Wien den in London lebenden 
sor Dr. Paul J. Hodin durch Verleihung 
bernen Ehrenzeichens für Verdienste um 25 Edmund Blechinger, Obergnigl II, 1969. UllLwd. 26 Helmirte Wipn, Wandgestaltungen in der Burg Rappot- 
md Wien tenstein 
an - obiects to wear 
Zeit vom 15.3. bis 15. 4. 1972 zeigten 
van Leersum und Giis Bakker unter dem 
obiects to wear - experimental clothing and 
awellery" eine hochinteressante Ausstellung - 
ingen eine Abbildung -, die darin gipfelte, 
ie beiden eine Serie von „clothings 
ations" entwarfen, die, in merkwürdiger 
zwar von äußerst futuristischem Ansehen 
llTli, Elemente der Gliederung und Anfertigung 
ist, die gleichermaßen auch schon bei 
üstungen zu finden ist (Abb. 31). 
hen - „Spiele" 
ayerische Nationalmuseum in München 
ete am 18. 5. 1972 anläßlich der Olympischen 
die Ausstellung „Spiele - Gesellschaftsspiele 
nem Jahrtausend", die bis zum 5. 11. den 
iern der Olympiastadt zugänglich sein wird. 
  
  
 
 
a 
berg _ HGus_Rucker_Co_ und Breuste 27 lsläzhhunlgoäsglitladekgter Studiengruppe Fotografie-Fachhoch- 
Nürnberger Kunsthalle am Marientor fand 
am 6. 5. bis 25. 6. 1972 die Ausstellung 
Jlucker-Co. G0! Wahrnehmung zu Fuß" 
iren 303 Schritte notwendig, um durch die 
illung zu gehen, einer Ausstellung, die ohne 
e betreten werden mußte und in der der Fuß 
isstellungsbesucher agierte) sowie „Breuste 
rain to Nuremberg. Hommage a pete Seeger", 
Wien - Rudolf Svoboda in der 
'ie ZB 
ißerst interessanten und eindrucksvollen 
zen stellte sich der international bekannte 
eltach ausgezeichnete Prager Künstler Rudolf 
da der Wiener Kunstszene vor. Wir zeigen 
iteressante Aluminiumplastik aus seiner Schau 
32). 
burg - „OkzidentlOrient - 
tfh Art and lslamic Art" 
Metropole des Europarates findet unter 
l Ausoizien vom 15. 5. bis 15. 8. 1972 
uropäische Ausstellung von moderner Kunst 
150 Werke islamischer sowie an die hundert 
Jte moderner westlicher Kunst vereinigt 
konfrontierende Schau, die die direkten und 
kten Einflüsse aufzeigen will, welche die 
sche Kunst auf die Künstler des 20. Jahr- 
'ts ausübt. Unter anderem scheinen die 
n der modernen Malerei, wie Miro, Picasso, 
Matisse, Kandinsky, Dufy, Lurcat, wie auch 
tlY und Morellet, auf. Dem Beschauer soll mit 
Ausstellung die Möglichkeit geboten werden, 
formale Analogien zwischen den Kunst- 
n des Okzidents und des Orients zu entdecken. 
raßburger Ausstellung ist die vierte einer 
die die Geschichte der zeitoenössischen 
 
 
29 Hans Mayr und W. NarbuttrLieven mit ihrer „Experir 3d „Fallen Astronaut". Aluminiumdenkmal als erstes 
mentellen Fotografie" in der Bremer Galerie Honsen Kunstwerk auf dem Mond 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.