MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XVII (1972 / Heft 123)

 
ten seine Gültigkeit behalten. Mit der zuneh- 
menden Emanzipation der Photographie von 
der Technik, das heißt mit der völligen Beherr- 
schung aller optisch-mechanisch-chemischen Vor- 
gänge, erfolgte auch gleichzeitig die Emanzipa- 
tion der Photographie von der Natur, von der 
wissenschaftlichen und Liebhaberphotographie. 
Diese Situation erhielt durch die Möglichkeit, 
auch die Farbe miteinzubeziehen, eine neue 
Dimension. Wenn Photographieren mehr sein 
sollte als Wiedergabe der Realität, als inhalt- 
liche Gebundenheit an den Gegenstand, dann 
war der Zeitpunkt gekommen, wo auch der 
Photograph in das Gebiet des bildenden und 
formenden Schaffens verstoßen konnte und das 
Wie entscheidender war als das Was. Jetzt gab 
es kein Hindernis mehr für den Photographen, 
Selbständiges zu schaffen und eine autonome 
Photographie anzustreben, deren Bilder das 
Ergebnis eines schöpferischen Prozesses dar- 
stellen. 
Von den Photographen, die in Österreich dieser 
befreiten Photographie zum Durchbruch verhal- 
fen und sich einer „künstlerischen", d. h. experi- 
4 W. Narbutt-Lieven, Galoktische Blume, 19H, 
60 x 46 cm ' 
5 W. Narbutt-Lieven, Geisterstunde, 1972, 
83x56cm 
6 W. NarbutI-Lieven bei der Arbeit 
7 W. Narbutt-Lieven, Kraftfeld, 1972, 59,5 x 45 cm 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.