MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XVIII (1973 / Heft 127)

11 gegen Osten 
laß Ambras, Großer oder Spanischer Saal, 
3171, mit Porträtgalerie der Tiroler Landes- 
.ten; Ansicht gegen Westen, Länge 43 m, 
ite 10 m, Höhe 5 m 
loß Schallaburg[Niederösterreich Umfas- 
gsniauer und Bergfried, 1572-1600 
loß Schallaburg, Laubenhaf, erbaut unter 
helm von Lasenstein, Arkaden mit Terra- 
aschmuck des Salzburger i?) Hafnermeisters 
ab Bernecker 
zitabschnitt, dem der vorliegende Beitrag 
net ist, die Epoche der Renaissancekunst 
erreich, umfaßt rund hundert Jahre. An 
Beginn um 1500 stand die Auseinander- 
; mit der Spötgotik, an seinem Ende um 
S20 der Übergang zum Frühbarack des 
rhunderts. 
lgemeine Kulturwandel, der sich in diesen 
hnten vollzog, hatte seinen Ausgang von 
genommen. Hier waren schon im 15. Jahr- 
t alle iene Umwälzungen auf geistigem, 
hem, wirtschaftlichem und künstlerischem 
e erfolgt, die [etzt auch nördlich der Al- 
r Auswirkung kamen. 
r Vorstellung der Renaissance im Norden, 
lem auf österreichischem Gebiete, sind 
:h die Herrscher aus dem Hause Habs- 
an Maximilian l. (1459-1519) bis Rudolf ll. 
612) verbunden, Sowohl Kaiser Maximi- 
als auch Kaiser Rudolf II. waren außeror- 
we Persönlichkeiten und enthusiastische 
e und Förderervon Kunst und Wissenschaft. 
-n Diensten standen die besten Künstler 
alehrten ihrer Zeit. Aber auch die anderen 
inden Mitglieder des Erzhauses, die nach
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.