MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XIX (1974 / Heft 134)

1 
Stift Kremsmünster, Oberösterreich 
Schließlich begegnen wir zahlreichen Namen 
von Tischlern, die im Laufe der Zeit für das 
Kloster tätig waren. Wir erfahren dabei, daß 
nicht nur im Ort ansässige Handwerksleute mit 
Aufträgen bedacht wurden, sondern auch solche 
aus den verschiedensten Städten und Dörfern 
der näheren und weiteren Umgebung, aus einem 
Gebiet, das am besten mit den Namen der 
Städte Steyr, Enns Linz und Wels zu umschrei- 
S. 
ä 
E: V 
g 
ä 
nannt, die von 1647 bis 1683 und von 1679 bis 
1710 mit ansehnlichen Arbeiten in den Rech- 
nungsbüchern Erwähnung finden; vielleicht kann 
ein 1661 datierter Kasten mit Simon Hadinger 
in Verbindung gebracht werden. 
Unter den auswärtigen Tischlern ist ohne Zwei- 
fel der in Enns beheimatet gewesene Balthascr 
Melber der bedeutendste. Er schuf in den Jahren 
1707 und 1708 zusammen mit den Bildhauern 
Stift Kremsmünster, Oberöslerreich
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.