MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XIX (1974 / Heft 134)

J"'7 T '"""""' 
Gemälde 
antike Waffen 
Antiquitäten 
SALZBURG, Getreidegasse 34, Tel. 84823, 21 757 
 
A. und G. TRIPOLD 
Stets reiche Auswahl 
an reizvollen Antiquitäten 
SALZBURG. Giselakai 15, Tel. O62 22172272 
Joh. Backhausen 81 Söhne 
Abgepaßte Teppiche. 
orientalische Teppiche. 
Spannteppiche. Möbel- und 
Vorhangstoffe, Mohair-. 
Dralon- und Baumwollplüsche, 
Damaste und Brokate 
für alle Stilrichtungen. 
 
k SÖHNE 
 
Ein Erzeugungsprogramm von höchster Güte 
unmutpmou und erlesenem Geschmack. 
MIT-YUNGEMGEIST 
Verkaufsniederlassung 
Wien 1., Kärntner Straße 33 
Ecke Johannesgasse Telefon 522904 
w... twttwgesc-ncrne U!) Llullu du Utbbllll-JIIEIIH nroelr 
befaßt sich mit einem Buch, das am Beginn der 
modernen europäischen Buchpraduktion steht. Im 
Jahre 1493, an der Wende vom Mittelalter zur Neu- 
zeit, sind an seinem Zustandekommen schon alle 
iene Details des Buchmadiergewerbes zu erkennen, 
die auch noch die gegenwärtige Buchproduktion 
weitgehend bestimmen. 
Es ist das Verdienst der Autorin, diese Einzelheiten 
in lebendiger Weise und in knappster Form dem 
Leser so zu vermitteln, daß man Schritt für Schritt 
den Werdegang dieses „größten Buchunternehmens 
der Dürer-Zeit" verfolgen kann. Zu dieser lücken- 
losen Rekonstruktion gehört auch die erste Ver- 
öffentlichung der Neufunde von Handzeichnungen 
für die Schedelsche Weltchronik, die in der Nürn- 
berger Stadtbibliothek von Dr. Peter Zahn gefunden 
wurden. 
Text und zahlreiche Abbildungen lassen die kultur- 
geschichtliche Bedeutung und Verzahnung z. B. für 
die Kartographie, für den Beheim-Globus usw. 
dieses Buchunternehmens erstehen. 
Ein Katalog sämtlicher Stadtansichten, erstmals 
nach authentischen und Phantasieansichten unter- 
schieden, wird vor allem den Sammlern und Anti- 
quaren mit seinen minutiösen Hinweisen (mehrfache 
Verwendung, Ortsregister, Masse), nützlich sein. 
Abschließend bleibt das Bedauern, daB dem 
größten Buchunternehmen der Dürer-Zeit nicht auch 
ein an Umfang größeres Buch gewidmet wurde. 
Die im knapp gehaltenen Text ousgebreitete 
Materialtülle läßt erahnen, was für eine zeit- 
genössische Publikation dieses Thema eigentlich 
verlangen würde. 
AMK-Prädikat: Sachbuch für Bibliophile und 
Sammler von Druckgrafik sowie für kunst- und 
kulturhistorisch Interessierte. 
Wilhelm Mrazek 
Karl Bachler, Hanns Dünnebier, Bruckmanns 
Handbuch der modernen Grafik. 
Bruckmann-Verlag, München, 1974, DM 48.- 
Dieses Buch wendet sich an die Sammler moderner 
Druckgrafik, deren Zahl in den letzten Jahren so 
sehr zugenommen hat. Es ist für alle, die mit dieser 
florierenden Kunstsparte Druckgrafik zu tun haben, 
ein unentbehrlicher Ratgeber. Es befaßt sich nicht 
nur mit dem Sachgebiet und seinen Details, sondern 
auch mit den Fragen des Kunstmarktes sowie den 
einschlägigen Rechts- und Steuerprablemen, die 
heutzutage für ieden Sammler besonders wichtig 
sind. 
An diesem Band haben zwei Kenner gearbeitet, die 
sich durch profunde Sachkenntnisse auszeichnen. 
Ihre Informationen ermöglichen es, nicht nur den 
langiührigen, sondern ebenso den beginnenden 
Sammlern das große Angebot zu überblicken und 
sich an Hand des Buches darin zurechtzufinden. 
AMK-Prödikat; Ein informatives und praktisches 
Handbuch, unentbehrlich für Sammler, Kunsthändler 
und Galeristen. Wilhelm Mrazek 
51
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.