MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XX (1975 / Heft 139)

Wolfgang Oberleitner 
Goldschätze der Thraker- 
Thrakische Kultur 
und Kunst auf 
bulgarischem Boden 
1 SLhOlC aus dem Goidschufz von Pcncgiuriäie 
Unter diesem Titel ist vnm 3. März bis 37. Mai 1975 im Museum für angewandte Kunst eine bulgarische Ausstellung zu sehen, die, naehdem sie mit großem 
ch Wien kam. In drei Sälen 
Erlalg in Paris, Moskau und Leningrad gezeigt wurde, im Rahmen des Kulturabkammens zwischen Österreich und Bulgarien na 
werden rund tausend Objekte präsentiert. Allein die Tatsache, daß die Schaustüeke aus 25 Museen zusammengestellt wurden, gibt dem Besucher die einmalige 
Gelegenheit, einen repräsentativen und instruktiven Eindruck von der Kunst zu gewinnen. die vom Neolithikum bis weit in die römische Kaiserzeit hinein, 
alsv vam Ende des sechsten Jahrtausends v. Chr. bis in das ausgehende dritte Jahrhundert n. Chr., auf dem Gebiet der heutigen Volksrepublik Bulgarien 
geschaffen wurde. 
1
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.