MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XVIII (1973 / Heft 126)

ierkungen 1-35 (für den ges. Beitr.) 
rtmut von Hentig, Creator. Die Entdeckung eines 
ren Kullurprinzips. ln „Merkvr", Juli 1967, Köln. 
f Hentig beziehen sich auch die nachfolgenden Zitate. 
v. Hentig, a. o. O. 
Olaf Schwendie (Hrs ), Ästhetische Erziehung und 
mmunikatian. Frankfurt 1972. 
iert nad1 Olaf Schwenck , . a, O. 
Fiedler, Schriften zur Kunst. Nadidruck der Ausgabe 
3114. München 1971. 
at nach Hermann K. Ehmer lHrsgJ, Kunstunterricht 
i Gegenwart, FrankfurtlM. 1967. 
sammelte Werke, Band l, S. 593, Wiesbaden 1968. 
ilfgong Klafki, Probleme der Kunsterziehung in der 
ht der Allgemeinen Didaktik, in Ehmer, a. a. O. 
nps Pädogog. Taschenbücher, Nr. 3, Das Bildungsideal 
deuJtschen Klassik und die moderne Arbeitswelt, Ber- 
o. . 
Jässonanzen", 3. AufL, S. 112, Göttingen 1963. 
a. . 
he dazu den „Offenen Brief" des Leiters eines am 
länner 1971 ge rundeten Instituts für Kunsterziehung an 
Akademie er bildenden Künste in Wien, Otto 
zf, an Adolf Degenhardt, Präsident und erster Vor- 
ender des Bundes Usterreichischer Kunst- und Werk- 
ieher, und an die Mitglieder des Bundes vom 31. Jün- 
1972 lhektographiert). 
it Schwencke, a. a O. 
Dlaf Schwencke, a 
lf Schwencke, a. a . 
he dazu Günter Ottos „Pralegamena zu künftigen 
r- und Bildungsplänen für den Kunstunterricht" in 
Ehmer, a. a. O. 
Dlaf Sdiwencke, a. a. O. 
slhetik und Theologie" in Olaf Schwendxe, o. a. O. 
nrich Schilinzky, Abschaffung der ästhetischen Er- 
iung? In Mitteilungen des EDK 1l1972, Ravensburg. 
alle ist hier die Information 111972 des Landesver- 
des Bayern im BDK. 
nalwfi]. Müller, Gegen den Kunstunterricht, Ravens- 
g . 
mann K, Ehmer (Hrsg.), Visuelle Kommunikation. 
räge zur Kritik der Bewußtseinsindustrie. Köln 1971. 
chior Frommel, LautenlOblm, in einem Brief vom 
iiahr 1971. 
h Huber, Wien, Hochschule für angewandte Kunst. 
(. Ehmer, Kunstunterrictit, a. a. O. 
I Lengüand, Erziehung - eine Kordinaltrage unserer 
' In „ NESCO-Kurier ' Nr. 111970, Bern. 
i Thiemann, zitiert in Ehmer, Kunstunterrichl, a. a. O. 
A5 Sliwka, Aspekte zum Unterriditsfeld. Köln 1971. 
no R. Müller, a. a. O. 
ler in Ehmer, Visuelle Kommunikation, a. a. O. 
zrlonach K. Ehmer, Visuelle Kommunikation, a. a. O. 
I. . 
DIE? in Ehmer, Kunstunterridit, a. a. O. 
I. . 
:. O. 
 
. s 5 
 e! '-" 
4 Familie bei Tisch. Jedes Detail wird von der 
achtjährigen Zeichnerin sehr genau festgehalten. 
Die Mutter dominiert, rechts neben ihr (zwischen 
den Eltern) das sich selbst darstellende Kind. 
(Aus: Ludwig Hatmann, Kinderkunst, a. a. O.) 
 
5 Sich verwandeln. „Bildanlaß sind die psychischen 
und physischen Strukturen des Menschen." Das 
eltiährige Mädchen kommentiert seine Motiv- 
wahl: Lokomotive „weil es eine Maschine ist". 
LAus: Klaus Sliwka, Aspekte zum Unterrichts- 
eld. Bildende Kunst - Visuelle Kommunikation. 
P9??? die Inhalte Mensch und Gesellschaft. Köln 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.