MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XX (1975 / Heft 142 und 143)

3 
3 J. M. W. Turner, Zwei Studien auf einem Blatt: 
bewölkter Himmel über dem Meer; stürmische 
Landschaft, ca. T817. Aquarell, 48,2 x 30,2 cm 
4 J. M. W. Turner (nach J. R. Cozensl, Ein Tal bei 
lzränasbruck, ca. 1796. Bleistift und Aquarell, 16x 
, cm 
 
zwischen dem aller Welt zugänglichen Journalis- 
mus der Stiche und Gravuren einerseits und der 
Malerei, der Kunst der Ulbilder, die noch zum 
größten Teil von den adeligen Mözenen geföre 
dert und gesammelt wurde, andererseits. Topo- 
graphische Aquarelle sind naturgetreue Darstel- 
lungen von bedeutenden Bauwerken, von Land- 
schaften und Gewässern, wobei sich die letzteren 
oft noch durch dramatische oder idyllische Qua- 
litäten auszeichneten, von exotischen Motiven 
sowie auch Kopien der großen Meister wie 
Claude, Poussin, Wilson, Gainsborough, Rey- 
nolds etc. Die sehr detaillierte Ausführung er- 
5 
5 J. M.W. Turner, Der berühmte SL-Bernhard- 
ca. T803. Aquarell, 66,4 x 99 cm
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.