MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst XXII (1977 / Heft 152)

 
DURUTHHEUM 
KUNSTABTEILUNG, WIEN, l., DOROTHEERGASSE 11. 
Telefon 52 3129 
617. Kunstauktion 
20., 21., 22. und 23. September 1977, 
14 Uhr 
Gemälde, Graphik, 
Skulpturen, antikes Mobiliar, Antiquitäten. 
Asiatika, Waffen, 
Jugendstil. 
Besichtigung: 
15.,16.,17.und19.Septernber1977,von10 bis18 Uhr, 
Sonntag, 18. September 1977, von 9 bis13 Uhr 
DOROTHEUIVI KUNSTABTEILUNG 
A-1011 Wien 1, Dorotheergasse11, 
Telefon 52 3129 
Buchbesprechungen, Bildnachweis 
Rahnsche Farbdiapositivsammlung 
Eine ikono raphische Klassifizierung von 
Meisterwerien der Malerei von 1430-1810 
Verlag Herbert Lang, Bern, und Peter Lang, 
Frankfurt am Main, 1975, ca. 440 S. 
Die Farbdiapositivsammlung, deren Katalog hier 
vorgelegt wird, ist das Werk e i n e s Mannes. 
Hans Rahn aus Zürich, als Kaufmann weitgereist und 
überall sofort zu Hause, hat mit einer kleinen 
Frivatsammlung von Dias der Hauptwerke der 
abendländischen Malerei im Jahre 1959 begonnen, 
sie rasch ausgebaut und bei einem Stand von etwa 
1000 Stück bemerkt, daß eine solche Sammlung 
selten und von zahlreichen Interessenten 
gesucht ist; wieviel mehr trifft dies auf die heutige 
Sammlung von mehr als 5000 Stück zu! Hans Rahn 
dachte über die Möglichkeit nach, seine Sammlung 
einem weiteren Kreis benützbar zu machen und 
beschlaß ihre Umwandlung in eine Stiftung 
und die Programmierung des Bestandes. Beides ist 
in Angriff genommen worden, alles aber noch 
im Fluß und im Ausbau begriffen. Dem Vorantreiben 
des Unternehmens gilt auch die Publikation des 
vorliegenden Kataloges, der kein Abschluß, sondern 
ein Aufbruch ist. Sein Herzstück sind nämlich nicht 
die Register der Künstler und ihrer Werke 
oder der Museen und Sammlungen, sondern das 
Sachregister. Für dieses allein scheint ia eine EDV 
gerechtfertigt, trotzdem hat der Autor von 
vorneherein um Ergänzung und Kritik gebeten und 
inzwischen selbst zwei ergänzende Listen 
von Sachwörtern zusammengestellt, die an dem 
„Subiect Index für the visual Art" von E. Glass 
(Victoria B. Albert Museum, London) 
orientiert sind. 
Das Sachwortregister von ursprünglich 375 Wörtern 
muß tatsächlich wesentlich erweitert und 
verbessert werden. Dies wird durch die Vermehrung 
des Bestandes weiterhin von selbst geschehen, 
es sind iedach auch Korrekturen notwendig. Einige 
Begriffe sind falsch eingereiht, vor allem auf 
religiösem Gebiet (Vermengung von Religion, 
Liturgie und Dogma), während die biblischen 
Themen ausreichend erfaßl sind. Historische Begriffe 
sind oft ungenau oder falsch (es gibt keine 
österreichischen Könige, aber auch Kaiser erst 
seit 1804), die italienische und niederländische 
Staaten- und Stadtgeschichte ist zuwenig berüdo 
sichtigt, für die Geschichte der übrigen Staaten 
fehlt offenbar noch das Material. Manche 
Gruppen der Realien sind ausführlich mit Stich- 
worten bedacht (z. B. Musikinstrumente), andere 
sucht man vergeblich (z. B. Werkzeuge und Waffen), 
manche Themen wurden nicht durchdacht: 
so gehören die Darstellungen von Triumphzügen 
und Bacchanalen nicht zum „Volksleben", sondern 
zu Mythologie und Allegorie. 
Diese Hinweise sind eigentlich keine Kritik, sondern 
entsprechen der Bitte des Autors um Hilfe. Zum 
Mithelfen und Mitdenken sind auch alle Benützer 
des Buches aufgefordert, um das Ziel der 
Rahnschen Stiftung zu erreichen: eine 
Diapositivsammlung zur abendländischen Malerei, 
die durch einen Katalog so gut aufgeschlüsselt ist, 
daß sie wirklich von iedem Forschenden und 
Suchenden erfolgreich benützt werden kann. 
Der Katalog kann sdiließlich zum Nachschlagewerk 
an und für sich werden. G. Kugler 
C 
Bildnachweis: (Seitenangabe a" Ziffern) 
Archiv AMK, WienlSalzburg, 39, 41, 43-45 - Bianchi- 
ne, Gollery, New York, 35 - Bundesdenkmalamt, 
Wien, 19-22 - G. ClementslRichard Feigen-Gallery, 
New York, 33 - Institute of Contemporary Art, 
BostonlMass, 35 - Fotostudio 22, Mailand, 33 - Ar- 
chiv O. Holweck, Saarbrücken, 35 - Archiv Dr. U. 
Kultermann St. Louisl Miss., 31 33, 35 - Stadtbild- 
stelle Lever usenlschwarz, 33 -  Maenz, Köln, 31 - 
Archiv Dr. Vrncent Mayr, München, 15 - Dr. V. Mayr, 
München, 16-18 - Bildarcttrv Österreichische Natio- 
nalbibliothek, Wien, 24, 25, 29 - Akad. OR L. Neu- 
stitter, Wien, 48, 49 - Archiv der Niederösterreichi- 
schen Landesregierung; Wien, 1-8 - Nuova Print, 
Palermo 31 - Dr. techn. W. G. Rizzi, Wien, 24, 
26-29 2b - Statny Ustav Pamatkove Pece, Prag, 26, 
23 - Galerie M. E. Thelen, Essen, 33 - Archiv Dr. W. 
Topic-Mersmann, Salzburg, 13 - J. Webb FRPS, Lon- 
don, 33 - Archiv G. Wurth, Wien, 36 
47
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.