MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXIII (1978 / Heft 160 und 161)

1601161  kUHSf 
alte und moderne kunst 23. Jahrgang 1978! Heft 1601161 
Rupert Feuchtmüller 
Das Gebetbuch der Kaiserin Elisabeth . . . . . . 
Kurt Rossacher 
Martino Altomontes "Allegorie der 
Vermählung Maria Theresiasu - 
Bestimmung einer Macchia 
im Geiste Luca Giordanos . . . . . . . . . . . . . . . .. 
Elisabeth Flücker 
Stammbuch und Emblematik 
Betrachtung anhand des Stammbuches 
von Hieronymus Haid aus Wien . . . . . . . . . . .. 
Gerhard P. Woeckel 
Eine unbekannte Hausmadonna 
Johann Baptist Straubs . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 
Herbert Fux 
Dre_i_ Seidengewebe aus der Sammlung Bock 
im Osterreichischen Museum für 
angewandte Kunst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
Franz Wagner 
Bemerkungen zu den sogenannten 
Pacher-Zeichnungen in Erlangen . . . . . . . . . . . 
Franz Windisch-Graetz 
Der rätselhafte Meister B. Holl 
und die Wiener Kleinmöbel 
des frühen 19. Jahrhunderts . . . . . . . . . . . . . . . 
Brigitte Klesse 
Bildwerke auf geschnittenen Gläsern 
des 19. Jahrhunderts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
Renate Wagner-Flieger 
Der Stilpluralismus um 1900 . . . . . . . . . . . . . .. 
Waltraud Neuwirth 
Anton Kling (1881 - 1963) . . . . . . . . . . . . . . . . .. 
Peter Baum 
Hommage für Wilhelm Mrazek - 
Gedanken zur Situation des 
modernen Kunsthandwerks . . . . . . . . . . . . . . . 
Johann Muschik 
Zur Definition von Kunst . . . . . . . . . . . . . . . . .. 
Gerhart Egger 
Pantokratorikone und Santa Sindone . . . . . . . 
Verzeichnis der Publikationen von 
Dr. Wilhelm Mrazek . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 
12 
15 
21 
25 
29 
36 
42 
46 
51 
56 
63 
66 
Künstlerprofile A 
Leopold Birstinger(von Elisabeth Koller-Glück) .. . . . 
Aktuelles Kunstgeschehen I . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
lfür den Kunstsammler b4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 
Osterreichisches Museum für angewandte Kunst Q 
Bildnachweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 
69 
70 
78 
86 
83 
Titelbild: 
Monogrammist IS (wohl Justus Sadeler) x-Allegorle der ru- 
dolfinischen Kaiserkronec (Ausschnitt). Feder In Grau. la- 
viert. auf Papier, 276 x201 mm; datiert 1617. Salzburger 
Barockmuseum, lnv. Nr. 3039. - PeterSkubic, Ring, 1978. 
Chrom-Nlckelslahl, einklappbar. 
HERAUSGEBER: Kurt Rossacher 
REDAKTION: ÖSTERREICHISCHES MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST, 
A-1010 WIEN, STUBENRING 5, TEL. (0222) 725696. - Wilhelm Mrazek 
(Chefredakteur, verantwortlich für den Inhalt). Franz WindIsch-Graetz (Kunst- 
geschichte), Alois Vogel (Wiener Kunstkritik, Bundesländerbericht), Leopold 
Netopil (Berichte, Umbruch, Imprlmatur) 
ZWEIGREDAKTION SALZBURG: SALZBURGER BAROCKMUSEUM, A-5024 
SALZBURG, MIRABELLGARTEN, POSTFACH 12, TEL. (06222) 77432. - 
Franz Wagner (Salzburger Kunst und Kunstkritik), Kurt Rossacher (Gesamt- 
gestaltung) 
EIGENTÜMER UND VEFILEGER: AMK-Verlag, A-5024 Salzburg, lmbergstraße 
Nr. 1, Tel. 73731. - HERSTELLUNG: Rauchdruok Dr. Rudolf Erhard, A-6040 
Innsbruck, Kugelfangweg 15. Bildherstellung: Wagnersche Universitäts- 
druckerei, A-6010 Innsbruck, Erlerstraße 5 - 7. 
Gefördert durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung 
und das Bundesministerium für Unterricht und Kunst. Für unverlangte Ein- 
sendung von Manuskripten und Fotos wird nicht gehaftet. 
VERTRIEB: WUB A-6020 Innsbruck, Erlerstraße 5- 7, Postfach 211. Banken: 
Creditanstalt Innsbruck, Konto nAlte und moderne Kunstx, Nr. 8953291 und 
Bankhaus Spängler u. 00., Salzburg, Konto AMK-Verlag Nr. 10015509. 
ANZEIGEN: AMK-Verlag. - ERSCHEINUNGSORT: Innsbruck 
PREIS inkl. Porto: Jahresabonnement, 6 Nummern (davon ein Doppelheft) 
ÖS 545.- Inkl. MWSt. - DM 78.- - sfr 70.-, Einzelheft ÖS 100.- 
Rates, second class mail included, subscription 5 issues (6 numbers) per 
anno US S 40.- (by air US S 60.-)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.