MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXIV (1979 / Heft 164)

 
e Kugel Detail: Posteiates 
e Kugel Detail: Prini cpatus 
e Kugel: Saturn auf dem Drachenwagen 
te Kugel: Jupiter aul einem von Adlern gezogenen 
ien 
lte Kugel: Mars auf einem von zwei Wölfen gezo 
an Wagen 
 
Wcmetheus fraß, und befreite den Gefessel- 
in dessen Stelle ein freiwilliges Totenopfer 
Nieder kam er in das Land der Hyperboreer, 
dwo in Asien, wo er mit Echidua, halb Schlan- 
alb Mensch, den Skythes gezeugt hatte, so 
ich der Kreis schließt. Mit seiner Tat am Kau- 
iaber hat Herakles Prometheus zwar von sei- 
Peiniger befreit, die endgültige Erlösung ist 
h daran gebunden, daß sich ein Unsterbli- 
indet, der bereit ist, Prometheus sein Leiden 
nehmen. (Aischylos, Prom. 1026ff. Vgl. K. Ke- 
Prometheus, Zürich 1946, 74ff. - Hunger, 
l. Myth., 6. Aufl., Wien 1959, S. 352ff.) 
 
 
3 Erste Kugel Detail: Cnerubin 
4 Zweite Kugel: Himmelsglobus 
8 Sechste Kugel: Sol auf einem von vier Schimmeln 
gezogenen Sonnenwagen 
9 Siebte Kugel: Der Mond 
10 Achte Kugel: Kometendarstellungen 
,__'„ 
 
Der vierte der Berge ist der Olymp, die "Wohnung 
Jupitersu (Zedler, Bd. 25, 1740, Sp. 1383), in den 
Herakles zuletzt als Gottessohn aufgenommen 
wird. 
Somit wird in den vier Bergen Herakles als das 
Ideal menschlicher Vollkommenheit im Sinne des 
heroischen Zeitalters gezeigt, der zum Heile der 
Menschheit auf Erden wandelte - von West nach 
Ost - und aufstieg zur Sonne der Gerechtigkeit 
und Unsterblichkeit, denn sein wahres Wesen 
stammt von der Gottheit. Er erscheint als ein Hei- 
lender, der die Schrecknisse des Todes unerschüt- 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.