MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXV (1980 / Heft 171)

11 wKleingarten-Siedlungs- und Wohnbau-Ausstellung" 
am Wiener Flathausplatz, 1923. Vorschlag für die Ein- 
richtung einer Spülküche aus Beton, Entwurf: Grete 
Lihotzky 
12 Wohnhausanlage Wien 15, Rauchfangkehrergasse; 
Wohnungstyp rnit eingebauter Einrichtung. Entwurf: 
Anton Brenner. 1924 
13 Ausstellung iwWien und die Wiener-r, Wiener Messeba- 
last, 1927. Musterzimmer für die Wohnhäuser der Ge- 
meinde Wien, Entwurf: Josef Hoffmann 
14 Eßraum in einem Siedlungshaus i-Am Wasserturm-r, 
Entwurf: Franz Schuster + Franz Schacherl, 1924 
15 Grundrisse der Typenhäuser in den Siedlungen nAm 
Wasserturm" und "Neustraßäckenr. Entwurf: Franz 
Schuster + Franz Schacherl, 1924 
Anmerkungen 12 -14 
'1 Kunst und Kunsthandwerk, Wien 1916, S. 251 
" Kunst und Kunsthandwerk. Wien 1915, S. 252 
" Kunst und Kunsthandwerk, Wien 1920, S, 252: v-Sornlt um- 
schließt die Ausstellung Einfacher Hausraf auch die Aufklä- 
rung des Künstlers über Form und Ordnung, daß der Hausrat 
nicht nur dem Kalkül und Zweck entspreche, sondern auch den 
Badurfnissen des Gemutes. das in Haus und Heim seine weit 
finden soll... 
14 
DÖCKSHBBGu, vKagran-i usw.), so daß schließlich 
der Miethausblockverbauung der Vorrang gege- 
ben wurde. Anfänglich versuchte die Gemeinde 
Wien jedoch noch den privaten Erwerb von Wohn- 
raum für die kapitalschwächere Bevölkerungs- 
schicht durch die Kernhauskredit-Aktion der "Ge- 
sibau zu fördern. Zu diesem Zweck wurde 1923 am 
Wiener Rathausplatz die i-Kleingarten-Siedlungs- 
und Wohnbau-Ausstellungu organisiert, die zur 
Präsentation der Kernhäuser und ihrer verschiede- 
nen Ausbaustufen diente. In dem von der Archi- 
tektin Grete Lihotzky entworfenen Kernhaus der 
15 
 
Type 7 konnte man eine den Grundriß bestmöglich 
ausnützende Einrichtung mittels Einbaumöbeln 
und Kombinationsmöbeln besichtigen (Abb. 10). 
Diese Art von Möblierung stellte für die Siedler ei- 
ne absolute Neuheit dar, wobei man von amtlicher 
Seite Bedenken äußerte, ob diese für spätere Ver- 
änderungen ungeeignete Möblierungsart von den 
Bewohnern angenommen werden würde. Auf die 
beschrankten räumlichen Möglichkeiten im Be- 
reich der sanitären Ausstattung nahm eine von 
Grete Lihotzky entworfene Spulküche Bedacht; 
aus Beton gegossen, konnte sie mit einem Kran in 
......... .-t-e.---.---i 
29
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.