MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXVI (1981 / Heft 178 und 179)

Die Osterreichische Galerie in Wien, Oberes Belvedere, besitzt eine Reihe von Werken der realistischen Orientmalerei, die von 
Bedeutung für die Entwicklung der österreichischen Malerei des 19. Jahrhunderts sind. Eines der hervorragendsten ist das 
hier abgebildete Gemälde von Leopold Carl Müller, "Marktplatz vor dem Tore von Kairou,1878 entstanden. Es ist eine Leihgabe 
der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste, Wien, und wurde als Meisterwerk der Orientmalerei in dem Buch von 
Philippe Jullian vThe Orientalists. European Painters of Eastern Scenesn, Oxford 1977, gewürdigt. Es ist dem Beitrag von Ger- 
bert Frodl, wWiener Orientmalerei im 19. Jahrhundertu, in diesem Heft hier vorangestellt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.