MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst XXVIII (1983 / Heft 186 und 187)

Wolfgang Georg FischerlLondon 
Gustav Klimt und Emilie Flöge 
Aspekte des neuentdeckren Nachlasses 
Emilie Flöge 
Den 
der 
Emi 
vhler pubhziem 
l, Teil HAUS Em 
ies Besitz" sow 
I Teil dieses dreiteiligen Beitrages "Gustav Klimt und Emilie Flüge-i 7 Aspekte des neui 
es Welt! Klimt lotografiert Emiiie. der Modesaion der Schwestern Flöge und die Textil 
ilTl Hell 1901191 der lll. Teil vLebenserinnerungen der letzten lebenden Mitarbeiterin d 
eckten Nac 
mlung. Emx 
chwestern 
ses Ernilie FR 
ls Modekünst 
e: Hevla Wan 
- folgen von Wolfgang Georg Fischer im Hefl188 
Schmuck und Silber der Wiener Werkslätle aus 
am HIDUX" 
1 Gustav Kiimt, Emilia Flüge, 1902. Üil 
Leinwand (lnv. Nr. 45677) im Historischen 
Museum der Stadt Wien. das das Bild 
bereits im Jahre 1908 erwarb. 
Die drei Bemerkungen: 
a) vom 6. 7. 1908. WW-Karie Nr. 23: 
i-Heute wirst Du ,verschachert' respective 
,einkassiert' - habe gestern von Muttern 
ein Putzer gekriegtu 
b) vom 7. 6. 1908. WW-Karie Nr. 135: 
wMutter bestellt entrüstet schleunigst ein 
neues PORTRÄT herzusielienr 
c) vom 8.7. 1908, WWbKarte Nr. 76: 
wNähr iotograiiert heute Dein Bild. 
Dann Ablieierungu 
beziehen sich auf den Vorgang der 
Werschacherungii, der oitenbar von 
Emilles Mutter nicht gutgehelßen wurde. 
Kllrnt versuchte sie durch das 
Versprechen eines neuen Porträts. das 
aber nie zustandekam, zu beruhigen. 
Freund Nähr, der Foiograi. mußte vor der 
Ablieferung das Bild noch aufnehmen. 
P 
3 Gustav Klimt und Emxlie Flüge: 
Zwßchen 1900 und 1905
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.