MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXVIII (1983 / Heft 190 und 191)

stian Theuerkauff 
igen zur Ulmer Kleinplastik im 
(18. Jahrhundert- 
iavid Heschler (1611 - 1667) 
isein Kreis 
enbeinzylinder. Atalante mit ihren Geiährtinnen. David 
schier zugeschrieben. Zwischen 1651 und 1667. Privat- 
sitz. Amsterdam 
eiteAnsicht des Elfenbeinzylinders von Abb. 1. Meleager 
Plexippos und Toxeus (7) 
rkungen 1 - 14 
MS im Januar 1963 abgeschlossen. 
in Philippovinh. Elleribein. München. 19E2'. S. 384 11.. Abb. 338 11 
chadier In: K. Feuchtmayr. A. Schadler. Georg Pelel. 1601l2 bis 
i. Berlin 1973. S. 15211.. unter Kit. Nr. 89 11.,Abb. 150. 171 1.. 174. 
1.. Kai. Nr 53 f1..Abl7.1B211.1B51. 
. Schädler. Pelel. 1573. Abb. 178 1. - E. v. Philippovich. 19821. 
1B111.- Zuletzt C. Theuerkaull, rEirl künstlicher Bildschnitzer im 
ien ..l. . . Jühünn Leonhard Baut (1682-1760). in: Kunst und 
1UltG1er11951.lli.S 421.. Anm 52- 55 
ianke Herrn P. Zanstra iürrreundiiche Hll19b9lm Studium desOrigi- 
und lür die Publikationserlaubnis. - Dm. oben innen 9.1 V 9.2 cm. 
riaußeri10.5cm.innen7.5cm.TeilweisegeiblichesEllenbein,slsr- 
isse; der Grund stellenweise sehr dünn. 
H. Hunger. Lexikon der griechischen und rttmischen Mythologie. 
iburg 1974.. S. 248 11. 7 Der Kleine Pauiy. Lexikon derAntike. DTV. 
chen 1979. 1. Sp. 282 (Althaia). 3. St: 1155 11. (Meieager) 
ihädler. Der Ulmer Blldhauerurid Elienbeinschnilzer David Hesch- 
511 - 1557). in: Studien zur Geschichte der europäischen Plastik. 
schritt rur Theodor Müller zum 19. April 1955. München 1965. 
13 11.. Abb. 1 - 3. 
idler. P9191. 1973. Abb. 219. 217. 7 O Theuerkaull. A Note 0h the 
Sculptor David Heschier. in. ApcllO. Oclober 1967. S. 235 11.. 
9. - von Philippovich. 19821. Abb 1741 
113i von 1557. Nationalmuseum Kopenhagen, Nr F. 1638.15 - 
'2 (inv. Nr des Fleliels D. 71) 
idler. Petsi. 19713. 1561.. K31. Nr 104. Abb 214. 
das große. z.T. silhouettiert geschnittene Reiiel der Stiftssamm- 
an St. Florian. lnv. Nr. PI. 43. 35 X SO cm. 1555 aus der Ambraser 
rniung des Kaisers; s. G. Theuerkauii. in: Anzeiger des Germani- 
n Nationalrriuseums Nürnberg. 1974. Abb. 51 E. S. 5811. 
I. Anm. 2 und 6 
rrmg. A. Ress, Justus Glesker. in: Schuhen des Historischen Mu- 
15 Frankiiirte. M.. X. 1962. S. 13011.. Abb. 451 (Stich LiikasVorster- 
1). 
ttZe-C0nr8t, Die Er1iridllng im Relief. lrlI Jahrbuch der Kuristhistori- 
n Sammlungen in Wien. XXXV. 1920. Abb. B. S 127, 174. Nr. 40 
wFrancescoVillamena).-C.Theuerkautt,Heschler,19676292. 
. 18 11. und H. Olsen. Federigo Barocci. Kopenhagen 1952. 
.2 11., Kat. Nr. 21. Abb. 27 
vr. G. 4525 - es. Kreide. weiß gehöht. au! ockeriarbenem Papier: 
x 385cm - ic. G Bderrier] Sßneuerwnrbene Hbndlelchnungan. 
rliste 4a. Nr. 14.Mai: rar. v. 
In dem 1982 in zweiter. neubearbeiteter (i) und stark er- 
weiterterAutlageerschienenen Buch vElienbeinriverof- 
fentlichtEugen von Philippovich unterAbbiIdu ng 338 bis 
340 einen ungefaßten, 15 cm hohen Eltenbeinzylinder 
mit ligurenreicher Darstellung der Diana mit ihrem 
Jagdgefolge. und zwar als vsüddeutsch. 2. Hälfte 
17. Jahrhundertu. mit der völlig berechtigten Frage hin- 
sichtlich einer genaueren Lokalisierung - Augsburg 
oder Uim?' im Vergleich mit den uns bisherbekannten, 
mehr oder weniger gesicherten Werken des zweiten 
Drittels des 1 7. Jahrhunderts in Augsburg, und das heißt 
in erster Linie mit denen. die Ferdinand Murmann (Mei- 
ster 1630. gest. 1675) zugewiesen wurdenz. und denen 
des Johann Bernhard Strauß (nachweisbar 1640 bis 
1681) z. B. in Amsterdam. London. München und 
Wieng, und in Ulm. was wiederum David Heschler 
(1611 - 1667) und seinen Kreis bedeutet, möchte man 
die etwas zaghaft und ungelenk bewegten und drapier- 
ten Figuren mit ihren kompakt-rundlichen Gesichtsty- 
pen eherin Augsburg, im Einflußbereich desJ. B. Strauß 
entstanden denken. 
Wie ein wulmischerw Humpen- oder Pokaizylinder aus- 
sieht, kann das hier erstmals mit dem Namen David 
Heschlers verbundene 14.5 cm hohe Relief in Amster- 
damer Privatbesitz (Abb. 1. 2) zeigen? Dargestellt sind 
außer der Jägerin Atalante mit ihren Gefährtinnen und 
Hunden. die vor sich am Boden den Kopf des getöteten 
Kalydonischen Ebers hat (Abb. i). in der Gruppe der 
streitenden Männer wahrscheinlich der Held dieser 
Eberjagd. Meleager. und zwar mitden zwei Brüdern sei- 
ner Mutter Altnaia, Plexippos und Toxeus (Abb. 2), die 
Atalante den Siegespreis. das Eberhaupt, wieder ab- 
nahm. Im daraus entstandenen Streit tötete Meleager 
sie} 
Die z. T. stark hinterschnittenen Figuren auf stellenwei- 
se durchscheinend dünnem Relielgrund verwenden 
das gleiche Typenrepertoire. dieselbe schönlinig raffi- 
nierte Drapierung der Gewänder und eine ähnlich ma- 
nieriert Verschränkte Reihung und Staffelung in sich 
ausdrucksvoll gedrehter Körper wie die Stockholmer 
Gruppe der Kreuzabnahme von vor 1651 von David 
Heschler (Abb. 3)e und besonders dessen lhemenglei- 
ches. italienisierendes Relief im Nationalmuseum Ko- 
penhagen (Abb. 4)'. Diese bildhafte Tafel, für d 
Ku rfürslvon Bayern -als Werk Georg Petels aliei 
- 10.000 Gulden bot". kam durch die Vermitilur 
durch die Studien Jörg Rasmussens und des Verfa 
neu bekannt gewordenen Bildhauers Joachim HE 
(vor 1640 - nach 1707) in die königIich-däni: 
Sammlungen nach Kopenhagen. 
Die dichte Figurengirlande ist von ganz anderer 
menz bewegter Körper und intensiven Ausdrucl 
das von Philippovich abgebildete Stück. Ein Blicka 
eindrucksvolle. von manieristischen Prototype 
prägte Bronzegruppe eines Henkers mit einer Fra 
zwei Kindern im Philadelphia Museum olArt (Abb. 
stätigtzudemdiezeitlicheAnsetzungdesAmsterd 
Zylinders in den Jahren zwischen 1650151 und 1 
ObdievonAlfredSchädleraisWerk Heschlerserk. 
Szene wirklich so eindeutig zu einer mehrfigt 
Gruppe des Urteils Salomos gehört? im Vergleich 1 
deren Eifenbeindarstellungenm. denn die Bronzi 
sicher ein rModellri, ein Vorbild in diesem Materia 
aus Holz wieder. käme auch die Isolierung der Fig 
aus einem Bethlehemitischen Kindermord in Fra 
Es ist das große Verdienst Alfred Schadiers. ers 
1965. dann 1972!73" Werke verschiedener Ent 
lungsphasen von David Heschler zusammenge 
und auf die Beziehungen bzw. Abgrenzungen zu 
herigen und gleichzeitigen Augsburger Kleinplast 
tels und seiner Nachfolge hingewiesen zu haben 
Verfasser konnte ebenfalls Arbeiten David Hesc 
bestimmen (s. Anm. 7). 
Für die sonst noch nicht genau untersuchte und 
hiernichtweiterverfolgte Frage dervon David Hes 
verwendeten Prototypen und - graphischen -1 
gen - bei der Zentralgestait der Stockholmer Gr 
(Abb. 3) die Kreuzabnahme von Peter Paul Rube 
Antwerpen", bei dem Kopenhagener Relief (Abb. r 
für einen Großteil der Figuren mit Abwandlungen i 
rigo Baroccis Kreuzabnahme in der Capella di S. 
nardino im Dom zu Perugia von 1566 - 69" - sr 
vor Jahren eine dann für die Augsburger Kunstse 
lungen" von O. G. Boerner. Düsseldorf. erwor 
Kreidezeichnung dieses Thema der Abnahme C 
vorn Kreuz von Interesse. Sie ist rückseitig. in Sc
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.