MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXIX (1984 / Heft 196 und 197)

 
Joanriis Avramidis, iivtertor- 
menküplir, 1964 Bronze, 
Hohe 30 cm Das Raum- 
preblern wird durch Form? 
Wiederholung angeschlagen 
der Kopl "Vlblleflrr irn Raum 
Heinz Lelnlellnel lrt seinem 
Atelier mit einer Reihe von 
Studienarbeiten. urn 1954 
Heinz Leirilellner. Torso 
1938 Schwarzer Kunststein 
Hohe 80 crn 
Ä Mälllol, rrFlOläM. um 1910 
Hßtlll Leinlellner. Weiblicher 
Kopl ("Mkltlä"), 1948 
Mziiinoi, Hohe 3t crn 
(xxv Lsposizione lnterr 
irazionaie d'Arte di venezia 
l950) 
llellU Leinlellner, Porträt 
"JOSQT Mathras Hauer", 
1948 Bronze, Hohe 32 crn 
Es ist irnmerwiederauttallenddaß in Kompendier 
genossischer Plastik eine bestimmte Sparte verr 
lassigl wird 7 die Portratplaslik Durch die tast 
schließliche Konzentration aul irvolurnen in Flaun 
Zelt" verliert das Individuum. das konkrete mer 
lrcne Modell als Thema an Aktualilal. 
Man versucht sich in iikorperarchitekturenii , laßt 
nten zu irgroßer symbolischer Ausdrucksgebz 
zusammen _bezieht den wLeerraurn innerhalb de 
Sllkll mit ein'. kurz, versucht alles, urn lraditio 
Kategorien zu durchbrechen und zu einer absolut 
gen, lrei irn Raum sich entlaltenden Urlorrri zu g 
gen In diesem Ftahmen kann sich eine rein autdas 
viduum lixierte Portratplastik nur am Rand enttatt 
Wenige Ausnahmen tauchen im Gedachtriis aut.l 
deutschen Plastikislvielleichtdaseindrucksvollsti 
spiel das Bildnis Carl l-toter (1950) von Bernhard 
ger Radikal und einzelgangerisch setzt sich auc 
Schweizer Alberto Giacometti mit dem Portral au 
ancler." Er ist vielleicht der einzige, der in iahrelar 
Ftingenversucht,seineeigenen,sehrpersönlicher 
druckswerte rnit der Personlrchkeit des Dargestr 
ZII vereinen und in eine atlgerrteingultige Fdrrn zu 
gen, an sich zwei diametral entgegengesetzte P 
latei deren Verbindung aber bei dem ungemein i 
siven und ausdrucksstarken Schweizer in se 
besten Arbeiten last erreicht wird ln Osterreich: 
Anton Hanak das Porlrat M Wittgenstein . die st 
hatte Monumentalitatdiesei Plastiklälätiedochde 
men, sehr persönlichen Charakter eines Porträts 
missen. 
In diesem eng gesteckten Rahmen steht das Os 
des Bildhauers Heinz Leinlellnei. der gerade aut 
Gebiet des Portrats einige seiner besten Leistu 
gezeigt hat. 
HeinzLeinlellnerUiäll - 1974lstudieite zuerst in 
und dann in Wien bei Anton Hanak 1940 Vßflleß( 
Akademie. versehen mit dem Flcimpreis, und war ll 
schweren Kriegsjahren alseinerderwenigenlieis 
lenden KunstlerinWientätig Umsointeressanteri 
ihn als Bildhauer wiederzuentdecken. der sich Wl 
missing link in die Entwicklung zwischen Vor? und h 
Kriegskunst eintügtf 
Gleich zu Beginn seines Oeuvres steht eine Serii 
Porlratkbpten; noch viel besser jedoch zeigt der 
gleich eines truhen Torsos mit Werken von An 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.