MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXVIII (1983 / Heft 189)

 
x IKIIMIR 
aus dem Waldviertelf Auch hier eine Verdichtung der 
Waldrücken, ein mit wenigen Strichen angedeuteter 
perspektivischer Hinweis auf die Tiefe des Raumes. 
eine horizontale Gliederung. die für die Weite der ge- 
zeichneten Landschaft (sie ist ja ähnlich wie jene von 
Adalbert Stifter) so typisch ist. Natürlich ist hier der 
Strich härter, handeltes sich doch bei dem Stifterschen 
Blatt um eine Bleistiftzeichnung und hier um eine Radie- 
rung. Das Bewegte, das wellige Auf und Ab, nicht das 
Heroische des Gebirges, sondern Hügelige der Reben- 
kulturen ist auch in Graphiken Herwig Zens eingegan- 
gen. wie uns der Vordergrund einer Zeichnung von 
Krems-Stein bezeugt. 
Eine weit malerische, impressionistischere Auflas 
finden wir bei Josef Dobrowsky. Seine Donai. 
schalt, eine Kreidezeichnung von 1920. muß etvi 
Persenbeug entstanden sein. Sie zeigt sehr viel 
und Ausgeglichenheit. Der Strom macht eine s 
Schleife, das Land ist leicht wellig. Das Blatt atme 
Atmosphäre der Gelassenheit, Wir müssen an 
brandts Zeichnungen von holländischen Wasse 
Ben denkemdieebensogroße Himmel zeigen undi 
solche Ruhe ausströmen. 
DieGraphiken derLincleWabersindzwarauch ser 
lerisch, doch ist hier alles heftige Bewegung. Ein h 
expressionistischer Atem beherrscht diese E! 
6 Leo Zogmayer, Landschaft. 1976. Feder in Tusche, 
300 X 400 mm. 
7 Rueland Frueauf d. J., wDie Erlegung des Ebersr, Flügelbild 
eines Leopoldaltares, Ausschnitt. Klostemeuburg. Augusti- 
nerßhorherrensliü 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.