MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXX (1985 / Heft 201 und 202)

 
den.Wiezu einem Rebus autgerastert, führen sie aufdie 
Fährte der Gegenwart, ihrer Alltagskultur, ihren Wert- 
vorstellungen und Errungenschatten. Der Schlüssel 
seiner Autlosung liegt in der Sichtbarkei ihrer Indizien 
und dem Gespür tür deren tietere Sinn- und Stimmungs- 
zusammenhänge. 
lll 
Der Motivkatalog Rauschenbergs des hier behandelten 
Zeitraumes der 60er Jahre reicht über die bestimmen- 
den Themen aus dem Umkreis der Technik hinaus und 
umtaßt ebenso Szenen, Situationen, Ereignisse und 
Menschenbilder u.a. aus dem Sport. der Pop-Musik, 
dem Film oder auch Selbstporträts Flauschenbergs. 
Eingang in seine Bildwelt finden sie jedoch gleicherma- 
ßen aus einem Grund: Sie sind Notizen, Anmerkungen 
und Dokumente, die seine erlebte Zeit begleiteten und 
die zusammen mit seinen Gestaltungsspuren Autobio- 
graphisches festhalten. Darüber hinaus aber sind die 
Bilder mehr noch Zeugen ihrer Zeit, die einer Autopsie 
gleich Aussagen machen über die Indizien von verbor- 
genen und doch vorhandenen Grundstimmungen der 
Gegenwart." 
Diesesieht Ftauschenberg sich durch ein menschliches 
Verhalten äußern, das vor allem durch die moderne 
Technologie geprägt ist. Die aus diesem Verhältnis 
erwachsenden Handlungen versucht er zu erlassen, 
indem er ihre bezeichnenden Erzeugnisse undprägnan- 
ten Spuren in seinen Bildern bannt. Allerdings zeugen 
diese von einem Bewußtsein, dessen Aufmerksamkeit 
ausschließlich derJeizt-Zeitgilt und das der Frage nach 
der Zukunft ausweichend mit einer unreflektierten. 
selbstzerstörerischen Gleichgültigkeit antwortet. Aus 
dieser Perspektive sind sie iispezifische Historienbil- 
dem" die den Betrachter auf die emotionale, ja biswei- 
len moralische Bewußtseinsebene seiner Zeit aufmerk- 
sam machen wollen und die in diesem Sinne auch heute 
noch nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben." 
7 RobertFtauschenberg,iwPersirnmonw, t964.0iundSiebdruck 
aul Leinwand. 233,6x 127 cm. Besitz Mr. und Mrs. Leo 
Castelli, New York _ 
8 Robert Flauschenberg, iiCrocusu, 1962. Ol und Siebdruck auf 
Leinwand, i52 x 91 cm. Leo Caslelli Gallery, New York 
9 Robert Rauschenberg, iiTracerii, 1964. Ol und Siebdruck auf 
Leinwand, 2i 3,3 X1524 crn. Besitz Frank M. Titeiman, Boca 
FtatonlFlorlda 
Anmerkungen 7- 17 (Anm. 7 - ti s. Text S. 3B) 
" Themen aus dem Sport Z B in nSh0rtslopu_ 1962, oder wDusk bouniyn, 
1979: nalurlich diirten auch hier die Motive nur in ihrem Zusammen- 
iiang gesehen werden. Unter dieser Voraussetzung ließen sien ganze 
Moiivketien aulreihen, die das Kernlnema Fiauschenbergs. Mensch, 
Aktion und Gegenwart umrahmen würden. 
' Flauschenberg nach Ouotes irt Parinaud, rUri lntervista con Rauschen- 
bergir, in Le Arli. 1969, S 26, -- Aul dteses Zitat bezieht sich auch 
L,Allvway Rauschenbergs Entwicklungin Katalog Hauschenbergzit. 
Anm 2, S 40 ll .d0ch legt Alloway die Beziehung Rauschenbergs zur 
Technik sicher etwas zu elnseilig positiv aus. 
' Rauschenberg Statementtor unreleasedtiim nMosiiy aboui Rauschen- 
bergii, produced by Reiner Moritz, 1974 - 75 Zur Zusammenarbeit 
Rauscnenbsrgs s. Davis, D vom Experiment zur ldee, Köln 1975. 
S 85 ll 
'" Das Blld der Venus des Velazquez tindet slch auch in iIEXllSg 1962. ver- 
gleichbar ist hier auch das Foto eines Aktes mit Spiegel in nBantarnI 
(t965) 
" Als Konterlei der geseilscnaltiicnen Verhältnisse hätten die Zitatbilder 
slcher ihren eigenen Stellenwert in den Ausstellungen r-Ari about Arte, 
Wiiiiney Museum otAmerican Art. 1978, und v-Nachbilder 7 Vom Nut- 
zen und Nachteil des Zltierens iür die Kunst-i. Kunstverein Hannover 
1979, einnehmen können 
ß Entgegen der Annahme L. Allowaysverhindert die Moiivviellalt bei nau- 
schenberg keineslalls. daß gleiche Motive in verschiedenen Bildern 
gleicheoder anniieiie uirdnggraniiiaane- Bedeutung haben konnen und 
von hier aus einer beschreibenden Interpretation den Weg weisen. In 
diesem Sinne wurde hier vertahren. ln seinem Buch iiAmerican Pop 
Am, New York 1974, dagegen schreibt Alloway iiTtte data accurnu- 
lated lri itie siik-screened pairitings is nut a program to be decoded 
iconograpnically by reterence to a set er prior rnaanings nie icono- 
graphy lies in lhe multiplicity, not in its reductidn. ni f ebd. s sa 
u Diesen Terminus hat G Adrian! In seiner Besprechung der iiCurrentsii 
Rauscnenbeigs benutzt. der nwie kaum ein anderer seiner Zeit aul der 
Spur bleibt. und selbst 7 oder gerade - in abgedroschene Obeitlach- 
lichkeit spezilische J-iistorienbilder" umreißt". ders Hauscnenberg 
Zeichnungen, Gduachen, Collagen 1949 biS t979, in Katalog Rau- 
schenberg, zit Anm 2. s 75. 
" "Historisches-i arbeiten viele Kunstler des 2D Jahrhunderts aul. Vgl. 
dazu die Kataloge der Ausstellungen wArl abcui Art-r oder i-Naciibilden. 
zit Anm t t Eine rnarkantePersönlichkeit aus dem Umkreis Rauschen- 
bergs, die sich mit diesem Thema belaßt hat. ist L Rivers Dessen Inter- 
esse zieii allerdings starker aul dasTliema monumentaler historischer 
Ereignisse und deren bildliche Umsetzung in dieGatturig des Historien- 
bildes H Belting steht in dem Bild nThe History ot the Russan Revolu- 
tionii von nivers die kunsllerische Ausbreitung des Hlstdrienbildes 
selbst als eines Topas derAutarbeitung von Geschichte in der Gegen- 
wart Der Meinung Bettings, daBRauschenberg irrieegeiisaiz zu nivers 
gerade das Subiektiv Expressive renle, rTiuß allerdings widersprochen 
werden, da Ftausciienberg 7 und das war zu zeigen hier das Anliegen 
- sich als riisierisaiies und rnitnin helangencs Wesen mit seiner 
Gegenwart auseinandersetzt und tßlqlich aucii seine PersOriliChkEit 
nicht vüllig riinterden gewahiien Motiven verstecken will s seitirig, H 
Larry Rivers und dte Historie in der modernen Kunst in Art Internatio- 
nal, vol l - 2, Lugano 1982. S 72 783 
40
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.