MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXX (1985 / Heft 201 und 202)

4 Metropoiiian Museum o1 An, New York. Blick au! die Ein- 
gangsiront - und oben über dem Hudson die Sky-Line 
5 wAdmoldlngton RoomxlAbteilung iür Amerikanische Kunst. 
Meivopoliian Museum o! Art. New York 
ölHaverhill Hoom-IAbteiIung für Amerikanische Kunst. 
Meiropolitan Museum oi Art, New York 
 
5 
Licht nur noch seitlich von Norden und von oben durch 
das Dach ein. An der Ausrichtung des Tempels wurde 
festgehalten. Er steht auf einem Sockel aus Sandstein. 
Vor seinem Pyion deutet ein flaches Wasserbecken 
seine ursprüngliche Lage am Nil an. Trotz der Umplae 
nungen wirkt der Tempel in diesem Glas- und Stahlbau. 
dessen Boden und Wände ganz auf seine Farbigkeit 
abgestimmtsind, sehr imposant: ein antikes monumen- 
tales Kunstwerk, gerettet durch moderne Technologie. 
An der Umgestaltung derÄgyptischen Abteilung, zu der 
derTempel von Dendurgehört, wurde noch einigeJahre 
gearbeitet. bis sie nach im ganzen fünfundzwanzigjähri- 
gem Umbauen 1984 vollständig fertig wurde. Bevor 
diese fürdas Metropolitan Museum sehr wichtigeAbtei- 
lung in neuem Glanz gezeigt werden konnte, wurde ein 
weiteres langjähriges nSorgenkindii. die Abteilung für 
Amerikanische Kunst, neugestaltet. 
6 
- A i 
Diese 1924 eröffnete Abteilung erfreute sic 
Anfang an großer Beliebtheit. war es doch eine l 
keit, daß ein Museum von Weltrang die amerikai 
Kunst sammelte und aussteilte. Diese Wertschz" 
der eigenen jungen Kultur, der wAmerican heri 
hatte zur Folge, daß die Sammlung des Metro; 
Museum dank vieler großzügiger Spenden rast 
wuchs. Die letzte bauliche Vergrößerung war de 
sprechend auch der Anbau des iiVan-Renss 
Roomu von 19319 Beide Bauteile der Abteilung; 
kanischer Kunst, die sich recht ungeschickt a 
Haupttrakt des Metropolitan Museum anfügten,k 
teten ein besonders schwieriges Problem für 
Gesamtplan, der ein symmetrisches, harmoni 
Konzept verfolgte. Der Gesamtplan von Roche ur 
keloo löst auch dieses Problem auf geniale Weist 
von der Baubehörde als unsicher abgelehnte 
 
Anmerkungen 18 - 24 
u 
u 
n 
n 
u 
u 
14 
Ebendli. S. 35. 
Ebenda. S. 35. 
Ebenda. S. 35. 
nPublic lnlormation Bulletinu, The Metropolltnn Musaum m An, Mal 
1975; ungeüruckms lnlormalionshlan, o. s. 
m'a Second Cenluryu, u. a. 0.. s. 44. 
Ebenda, s. 49. 
Ebenda, s. a5.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.